Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Studie: Milliarden-Geldwäsche im deutschen Immobiliensektor

stern.de
07.12.2018


Berlin - Der deutsche Immobiliensektor ist zunehmend das Ziel von krimineller Geldwäsche im hohen Milliardenbereich. Es werde hier vermehrt ausländisches Geld investiert, dessen Herkunft unklar sei. «Nach Schätzungen waren es allein 2017 über 30 Milliarden Euro», heißt es in einer Studie der Organisation Transparency International. Hinweise von Ermittlern in Italien zeigen, dass gerade Mafiaangehörige enorme Geldsummen, die unter anderem aus dem Kokainhandel stammten, durch den Immobilienerwerb in Deutschland reinzuwaschen versuchen.  
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Kultur Nachrichten

News des Tages: Frogmore Cottage - Umbau von Harry und Meghans neuem Zuhause kostete 2,7 MILLIONEN EuroMecklenburg-Vorpommern: "Eurofighter"-Kollision: Luftwaffe trauert um einen PILOTEN - und beginnt Ermittlungen
Video: SPD will mit DOPPELSPITZE aus der Krise findenVideo: Charité-Professor warnt vor HITZE
Klimageräte: Klimaanlagen – so einfach kann man auch in der größten HITZE wieder kühl schlafenHintergrund: Faktencheck: Was hilft am besten bei HITZE?
HITZEWELLE IN DEUTSCHLAND: Zur Abkühlung: Fünf "coole" Gadgets für heiße SommertageFrauenfußball-WM: DFB-Frauen im VIERTELFINALE gegen Schweden - USA weiter
TRUMP verhängt "harte Sanktionen" gegen Irans geistliches OberhauptSing meinen Song, Chaos-Queens, ... - TV-TIPPS am Dienstag

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken