Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Mehr Strom aus Wind und Sonne im Norden und Osten

stern.de
17.07.2019


Berlin - Die aus Wind und Sonne gewonnene Strommenge hat im ersten Halbjahr in Nord- und Ostdeutschland weiter zugenommen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden in den ostdeutschen Flächenländern sowie Berlin und Hamburg knapp 21 600 Gigawattstunden Windstrom erzeugt, wie aus Daten des Stromnetzbetreibers 50Hertz hervorgeht. Das waren rund 5000 GWh mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Dazu trugen demnach vor allem ein generell höheres Windaufkommen sowie der Bau weiterer Offshore-Anlagen bei. Insbesondere der März war in diesem Jahr besonders stürmisch.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Leben Nachrichten

600.000 URLAUBER betroffen : Thomas Cook ist pleite - alle Flüge gestrichenFlüge von Thomas-Cook-Tochter Condor "finden planmäßig statt"
News von heute : Johnson sichert Thomas-Cook-Urlaubern Regierungshilfe zuTHOMAS COOK vor dem Aus: Insolvenzen in der Tourismusbranche
Touristikkonzern: THOMAS COOK STELLT GESCHäFT EIN – Hunderttausende Urlauber betroffenRaumfahrt-Legende: Der erste Deutsche im All - Kosmonaut SIGMUND JäHN ist tot
Vom Buchdrucker zum Weltraum-Pionier: SIGMUND JäHN tot: Deutschland trauert um einen bescheidenen HeldenKlimabeschlüsse: OLAF SCHOLZ dankt Fridays for Future und lobt das Klimapaket - dann prasselt Kritik auf ihn ein
Wie stehen Kreditinstitute da?: Deutsche Aufseher veröffentlichen ERGEBNISSE von BankentestsAmerican Football: NFL: Brady führt New England zum Sieg gegen NEW YORK

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken