Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Knapp 280 Fahrzeuge in Berlin angezündet oder beschädigt

stern.de
22.07.2019


Berlin - Bei Brandanschlägen in Berlin sind in diesem Jahr bislang 279 Fahrzeuge angezündet oder beschädigt worden. Die Zahl der Fälle sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 50 gestiegen, teilte die Polizei mit. Direkt angezündet wurden in diesem Jahr bislang 164 Fahrzeuge. Zudem wurden 115 Autos durch übergreifende Flammen und Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Bei einem Teil der Anschläge geht die Polizei von politischen Motiven aus. Die Täter werden im linksextremistischen Spektrum vermutet.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nur noch jeder Vierte unterstützt Sanktionen gegen Russland

Berlin - Die EU-Sanktionen gegen Russland werden fünf Jahre nach ihrer Einführung nur noch von knapp einem Viertel der Bevölkerung in Deutschland...
stern.de - Wissen

Studie: Koalition hat drei von fünf Versprechen umgesetzt

Berlin - Nach knapp zwei Jahren Amtszeit hat das Regierungsbündnis aus Union und SPD einer neuen Studie zufolge die meisten Vorhaben aus seinem...
stern.de - Politik

Weitere Leben Nachrichten

Neuneinhalb Jahre Haft für Alaa S.: URTEIL im Chemnitz-Prozess – das Gericht konnte die Erwartungen nie erfüllenVideo: Regenwaldbrände in Südamerika: MACRON ruft "Notfall" aus
Akkreditierung für 30 Personen: Nach Druck vor G7-Gipfel: MACRON erlaubt Kritikern ZugangBolsonaro attackiert MACRON: „Kolonialistische Mentalität“
Umfrage: SPD legt im ARD-Deutschlandtrend um zwei PUNKTE zuTödlicher Messerangriff: Chemnitzer URTEIL: "Nicht ist geklärt. Nichts ist gut"
Konzept für vermögenssteuer: SPD will mit Vermögensteuer 10 MILLIARDEN jährlich kassierenPromi Big Brother: Das große Finale steigt ohne ALMKLAUSI
Europa League: Frankfurts Baustellen nach der Niederlage in STRAßBURGIT-Konzern: Zahlen statt Süßigkeiten: Google ändert ANDROID-Namensgebung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken