Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Johnson-Besuch: Frankreich gegen neue Brexit-Verhandlung

stern.de
22.08.2019


Paris - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat bei einem Besuch des britischen Premierministers Boris Johnson der Neuverhandlung des Brexit-Abkommens eine deutliche Absage erteilt. Zwar bestehe die Möglichkeit, Änderungen an der von Johnsons Vorgängerin Theresa May verhandelten Einigung vorzunehmen, sagte Macron in Paris. Er betonte jedoch: Innerhalb eines Monats werde kein neues Austrittsabkommen gefunden werden, das sich von dem bereits bestehenden groß entferne. Den Zeitraum von 30 Tagen für Änderungen hatte gestern erstmals Bundeskanzlerin Angela Merkel genannt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Gegen Migrantenstrom über den Ärmelkanal

Gegen Migrantenstrom über den Ärmelkanal 01:05

Gegen Migrantenstrom über den Ärmelkanal

Weitere Leben Nachrichten

Netflix, Amazon Prime Video und Co.: Netflix macht aus den Krawall-INTERVIEWS von Zach Galifianakis einen FilmKoalition vor der Entscheidung: Handeln ja, aber niemanden überfordern: Darum geht es im Berliner KLIMASCHUTZ-Endspurt
Debatte um Neuer und ter STEGEN: Hoeneß' Äußerungen über Medien: Der Wüterich vom Tegernsee macht sich lächerlichSeenotretterin und Klimaaktivistin: "Der Wille, die FAKTEN zu akzeptieren und zu handeln, fehlt" – Rackete fordert radikalen Politikwechsel
ANKLAGE im Bamf-Fall in Bremen: 121 Straftaten vorgeworfenErmittlungen zum Hannibal-Komplex: ANKLAGE gegen „Nordkreuz“-Gründer
Torwart-Debatte: Bierhoff weist Kritik zurück: Klare NEUER-Statements von LöwDown-Syndrom: Umstrittener Trisomie-Test wird KASSENLEISTUNG: Das müssen Sie über die Untersuchung wissen
Demokratiefähigkeit der Jungen: Umfrage: Erwachsene haben VERTRAUEN in nächste GenerationSexistische BESCHIMPFUNGEN im Netz: Renate Künast scheitert mit Klage

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken