Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Synagoge in Halle wurde von Täter direkt angegriffen

stern.de
09.10.2019


Berlin - Ein schwer bewaffneter Täter hat nach Angaben des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Halle, Max Privorozki, die Synagoge direkt angegriffen. «Wir haben über die Kamera unserer Synagoge gesehen, dass ein schwer bewaffneter Täter mit Stahlhelm und Gewehr versucht hat, unsere Türen aufzuschießen», sagte Privorozki mehreren Zeitungen. Die Türen hätten aber gehalten. Außerdem hätten der oder die Täter versucht, das Tor des benachbarten jüdischen Friedhofs aufzuschießen. In der Synagoge habe die Gemeinde den höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur gefeiert.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Leben Nachrichten

Wegen Corona: 750 MILLIARDEN EURO: Von der Leyen wirbt für EU-WirtschaftshilfenBUND UND LäNDER wollen Corona-Politik weiter miteinander abstimmen
CHINA: Besitzer stirbt an Corona – sein Hund wartet drei Monate vor dem KrankenhausNews zur Coronavirus-PANDEMIE: Merkel kritisert Ramelow für Lockerungen: "Die Botschaften waren schon etwas zweideutig"
Video: MERKEL skizziert EU-RatspräsidentschaftTRUMP: Hongkong könnte Status als internationaler Finanzplatz einbüßen
Twitter warnt vor TRUMP-Tweet: Halbe CourageStreit um Tweets: TRUMP heizt Verschwörungstheorie zu vermeintlichem Mord an
Debatte um Drosten-Studie: WISSENSCHAFTLER unter Beschuss: Wir müssen schützen, was uns schütztNach MORDDROHUNGEN: "Take a Chill-Pill": Til Schweiger kritisiert Drosten und Lauterbach – dann löscht er den Post

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken