Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zehn Tote nach Plünderungen bei Protestwelle in Chile

stern.de
21.10.2019


Santiago de Chile - Bei den anhaltenden Unruhen in ganz Chile sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Fünf Leichen wurden in einer geplünderten und in Brand gesetzten Kleiderfabrik in Santiago de Chile geborgen, wie die Feuerwehr mitteilte. Zuvor waren in zwei Supermärkten der Hauptstadt zwei Frauen und ein Mann ebenfalls bei Bränden nach Plünderungen umgekommen. Weitere zwei Tote wurden in der ausgebrannten Halle einer Baumarktkette aufgefunden. Die gewaltsamen Proteste waren nach einer Fahrpreiserhöhung der U-Bahn ausgebrochen und weiteten sich rasch über das ganze Land aus.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Leben Nachrichten

Im Spiel gegen Werder Bremen: "Justice for George": Schalker McKennie trägt Armbinde aus Solidarität für GEORGE FLOYDSchönheitskönigin Kellie C.: Der Polizist, der GEORGE FLOYD auf den Boden drückte – seine Frau will die Scheidung
Nach Mord an GEORGE FLOYD: Gouverneur militarisiert Minneapolis"Wir und Corona": Was läuft falsch im Unterricht, was muss sich nach der Krise ändern? Lehrer-Lobbyistin Simone Fleischmann im (Streit-)GESPRäCH
Kleine Geburtagsfeier: Party im Regierungsbüro: Rumäniens Premier verstößt gegen Corona-REGELNProteste vorm Weißen Haus: TRUMP poltert gegen Protestler, droht mit "bösartigsten Hunden und verhängnisvollsten Waffen"
Gipfeltreffen: TRUMP will G7-Gipfel auf September verschiebenWHO und Hongkong: TRUMP holt doppelt gegen China aus
US-Präsident Donald TRUMP: Drei Mittelfinger für PekingCape Canaveral: SpaceX-RAKETE startet erfolgreich mit US-Astronauten zur ISS

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken