Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Standort-Frage: Berlin verschläft den Kampf um Siemens

wiwo.de
16.08.2019


Standort-Frage: Berlin verschläft den Kampf um SiemensDas Energiegeschäft von Siemens soll abgespalten werden. Jetzt braucht das neue Unternehmen eine Zentrale. Die Hauptstadt hätte gute Chancen auf den Zuschlag. Doch deren Politiker unternehmen: fast nichts.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Union-Kapitän Trimmel erwartet "viel Kampf" gegen Köln

Kapitän Christopher Trimmel vom 1. FC Union Berlin erwartet im Aufsteigerduell der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Köln einen hitzigen Schlagabtausch....
t-online.de - Sport

SPD-Parteitag: Saskia Esken sagt Hartz IV und Niedriglöhnen den Kampf an

Neuanfang oder Anfang vom Ende? Der SPD-Parteitag in Berlin steht im Zeichen der Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Das Treffen könnte...
stern.de - Leben

Schwesigs Kampf gegen den Krebs: «Bin sehr zuversichtlich»

Berlin - Fast drei Monate, nachdem Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ihre Krebserkrankung öffentlich gemacht hat, zeigte sie sich...
stern.de - Leben

Hetze im Netz: Lambrecht prüft Verschärfung des Strafrechts

Berlin - Im Kampf gegen Hetze im Internet prüft Justizministerin Christine Lambrecht die Wiedereinführung des 1981 abgeschafften Straftatbestandes...
stern.de - Wirtschaft

Schulze vor Gipfel: Klimaschutz tritt in entscheidende Phase

Berlin - Kurz vor dem Beginn des UN-Klimagipfels in Madrid hat Umweltministerin Svenja Schulze die besondere Bedeutung der kommenden Monate für den Kampf gegen...
stern.de - Auto

Weitere Märkte Nachrichten

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500: Zollstreit bremst US-Börsen aus – ArQule-Aktie gewinnt mehr als 100 PROZENTNach Ukraine-Gipfel: Russland und Ukraine ringen weiter im Streit um Gas-Transit
Johnson & Johnson: Alex Gorsky verweigert AUSSAGE in Untersuchung zu Asbest in BabypuderGutachten: BERICHT des Justizministeriums: Ermittlungen gegen Trump-Team 2016 nicht politisch motiviert
Umweltpolitik: Grüne fordern von Merkel UNTERSTüTZUNG für strengeres EU-KlimazielElektroauto: EU-Kommission billigt milliardenschwere Batterie-Förderung
Verkehrte (Finanz)Welt: AKTIEN: Der wichtige Unterschied zwischen Unsicherheit und RisikoKonjunktur: ZEW SIEHT Anzeichen für weitere Konjunkturerholung
Fußball: Amazon sichert sich deutsche Übertragungsrechte an CHAMPIONS LEAGUELichtkonzern: AMS hat 59 PROZENT an Osram sicher

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken