Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Datenschutz - DSVGO: Wiener Wohnen muss Namensschilder entfernen

derStandard.at
13.10.2018 ()


ARGE Daten sieht auch Privatvermieter gefordert – Empfiehlt Betroffenen, Schadenersatz von 1.000 Euro zu verlangen
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

220.000 Mieter verlieren ihr Klingelschild: Datenschutzgrundverordnung sorgt für kuriose Beschwerde

Weil sich ein Bewohner über mangelnden Datenschutz beschwerte, müssen jetzt rund 220.000 Wiener Mieter die Namensschilder an ihren Türen entfernen. Der Mann...
CHIP Online - Computer

Hallo Nachbar, ich bin's, Top 12

Wiener Wohnen muss wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung für rund 220.000 Wohnungen die Namen auf Klingelschildern entfernen. Das führt zu Problemen - vor...
DiePresse.com - Oesterreich

Weitere Netzwelt Nachrichten

Apple - Erste Tests des IPHONE XR: Was Apple unter "preiswert" verstehtNetzpolitik - Wien und Berlin raten Türkei-Reisenden zu VORSICHT in sozialen Netzwerken
Tests - GOOGLE Home Hub: Viel Lob für das smarte DisplayHilfe - GOOGLE-Suche: Suizidpräventions-Hilfe abhängig von Sprache
YOUTUBE ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne aufUrheberrechtsreform: Macht die EU YOUTUBE kaputt?
Android - "Exodus 1": HTC präsentiert sein "Blockchain-Smartphone"Mehr INHALTE, mehr Funktionen: Telekom erweitert TV-Angebot
Telekom greift Netflix mit DEUTSCHLAND-Plattform anExpertenstreit: Gibt es diese Spionage-Chips aus CHINA wirklich?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken