Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Facebook löscht Netzwerk von "Querdenken"-Bewegung

Augsburger Allgemeine
17.09.2021


Facebook löscht Netzwerk von Querdenken-BewegungFacebook hat ein Verfahren entwickelt, um "schädliche Netzwerke" von seiner Plattform zu verbannen. Den ersten Fall in Deutschland: die "Querdenken"-Bewegung. Die umstrittene Gruppe will sich wehren.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: «Schädliches Netzwerk»: Facebook löscht «Querdenken»-Kanäle

«Schädliches Netzwerk»: Facebook löscht «Querdenken»-Kanäle 01:16

Facebook hat knapp 150 Konten und Gruppen auf seinen Plattformen gelöscht, die der Internetkonzern der umstrittenen Querdenker-Bewegung zuordnet. Es sei weltweit die erste gezielte Aktion, die sich gegen eine Gruppierung richte, die eine «koordinierte Schädigung der Gesellschaft» hervorrufe,...

Ähnliche Nachrichten

Soziales Netzwerk: Enthüllungen zu Indien-Geschäft bringen Facebook weiter unter Druck

Der Konzern soll es trotz Warnungen versäumt haben, in Indien die Verbreitung von Hetze einzudämmen. Bereits 2019 sei ein Anstieg von Gewaltaufrufen...
ZEIT Online - Top

Online-Netzwerk: Aufsichtsgremium fordert mehr Transparenz von Facebook

Das Aufsichtsgremium von Facebook fordert von dem Unternehmen mehr Transparenz in der Frage, welche Beiträge auf der Plattform gelöscht werden und welche...
abendblatt.de - TopAuch berichtet bei •ZEIT OnlineHandelsblatt

Bei Twitter und Facebook gesperrt: Jetzt startet Donald Trump sein eigenes soziales Netzwerk

Ex-US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass er ein eigenes soziales Netzwerk namens "Truth Social" gründen will. Anfang des Jahres war der Republikaner...
CHIP Online - ComputerAuch berichtet bei •Handelsblattt-online.de

Weitere Netzwelt Nachrichten

Reddit-Chef: »Wir haben keine Leichen im KELLER, höchstens im Wohnzimmer«150 Festnahmen bei SCHLAG GEGEN DARKNET-Kriminalität

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken