Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wiener Wohnen muss 200.000 Namensschilder entfernen

DiePresse.com
12.10.2018 ()


Wiener Wohnen muss 200.000 Namensschilder entfernenEin Mieter hatte bei der Datenschutzbehörde angefragt, warum sein Name ersichtlich sei. Nun müssen die Namen von Mietern in rund 2000 Wohnanlagen von den Gegensprechanlagen entfernt werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Hallo Nachbar, ich bin's, Top 12

Wiener Wohnen muss wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung für rund 220.000 Wohnungen die Namen auf Klingelschildern entfernen. Das führt zu Problemen - vor...
DiePresse.com - Oesterreich

Datenschutz - DSVGO: Wiener Wohnen muss Namensschilder entfernen

ARGE Daten sieht auch Privatvermieter gefordert – Empfiehlt Betroffenen, Schadenersatz von 1.000 Euro zu verlangen
derStandard.at - TopAuch berichtet bei •Augsburger AllgemeineORF.atDiePresse.com

Weitere Österreich Nachrichten

Fall Khashoggi: Warum TRUMP nun "schurkenhafte Killer" verantwortlich machtWechselt Saudiarabien seine Strategie? Drei Fragen zum FALL KHASHOGGI
Microsoft-Mitgründer PAUL ALLEN an Krebs gestorbenAudi zahlt 800 MILLIONEN EURO BUßGELD für Abgas-Manipulationen
Das Netz spottet über bizarres TRUMP-GemäldeSTORMY DANIELS blitzt mit Verleumdungsklage gegen Trump ab
Terror-Akt in Köln? Angeschossener GEISELNEHMER noch auf IntensivstationGRüNE Zukunftsvision: Fusion von Formel 1 mit Formel E
New York erlebt erstmals seit 25 JAHREN Wochenende ohne SchießereiAmnesty: Wo ist Jamal KHASHOGGI?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken