Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Parteienfinanzierung: Gutachten soll Verdacht gegen ÖVP erhärten

DiePresse.com
19.06.2019


Parteienfinanzierung: Gutachten soll Verdacht gegen ÖVP erhärtenEin Vorhabensbericht ist laut Staatsanwaltschaft Wien in Vorbereitung. Aus der ÖVP heißt es, die Vorwürfe lägen bis zu 19 Jahre zurück und würden damit "nicht die Vertreter der neuen Volkspartei betreffen".
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Abgasmanipulation: Rückruf für 60 000 Mercedes-Diesel

Abgasmanipulation: Rückruf für 60 000 Mercedes-Diesel 00:54

Berlin/Stuttgart, 22.06.19: Das Kraftfahrt-Bundesamt hat am Freitag einen amtlichen Rückruf von rund 60 000 Dieselautos des Modells Mercedes-Benz GLK 220 CDI angeordnet. Ein Sprecher des Daimler-Konzerns bestätigte am Samstag auf Anfrage einen entsprechenden Bericht der Zeitung «Bild am...

Ähnliche Nachrichten

Gutachten empfiehlt: Ein Preis für alle Emissionen

Im Kampf gegen den Klimawandel empfiehlt ein Gutachten aus dem Wirtschaftsministerium einen einheitlichen Emissionspreis. Das Grundprinzip der Vorschläge: Der...
tagesschau.de - Top

Ermittlungen gegen Mitarbeiter von Sicherheitsfirma

Wegen des Verdachts der Amtsanmaßung und Nötigung ermittelt die Staatsanwaltschaft Meiningen gegen mehrere Menschen. Nach dpa-Informationen soll es um...
t-online.de - Politik

Weitere Österreich Nachrichten

EU-Kommission: EINTRACHT um jeden Preis [premium]Grundbuch-Analyse: Teuerstes Haus um 11,7 MILLIONEN EURO verkauft
FPÖ, Neos und Grüne lehnen von der LEYEN abVon der LEYEN will mit Migrations- und Klimapolitik punkten
Wer hat Angst vor FACEBOOKS LIBRA? [premium]Kramp-Karrenbauer wird deutsche VERTEIDIGUNGSMINISTERIN
UNO besorgt über scharfe Reisebestimmungen für Zarif in NEW YORKGeldwäsche-Verdacht gegen Wiener Bank WINTER bestätigt
Gudenus muss AUSSAGE über Staatsbürgerschaften in Wien widerrufenReaktionen aus Österreich zur Wahl URSULA von der Leyens

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken