Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Karas: Vorgang um EU-Topjobs von „unheilvoller Allianz“ verursacht

Tiroler Tageszeitung
06.07.2019


ÖVP-Spitzenkandidat bei der EU-Wahl und neugewählter Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas schließt nicht aus, für Ursula Von der Leyen als neue EU-Kommissionspräsidentin zu stimmen. Gleichzeitig bezeichnet er die Vorgangsweise als „herbe Enttäuschung“ und fordert ein neues Wahlrecht, um das Spitzenkandidatenprinzip zu verankern.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Österreich Nachrichten

Kurden-Politiker Salih Muslim: EU soll Botschafter aus TüRKEI abziehen [premium]NEUES, altes Hindernis am Weg zum Brexit: Nordirische Partei DUP verweigert Zustimmung
ERDOGAN soll Trumps Brief "in den Müll geworfen" habenÖzil verteidigt ERDOGAN-Foto: "Rassismus war immer da"
Vorzugsstimmen: Kurz im Bund klar Erster, Kickl vor HOFERWSG-Coach Silberberger will den OKTOBER noch vergolden
Keine Abkühlung in Sicht: OKTOBER bringt 20 Grad statt SchneeMetaller-Verhandlungen: Auch vierte Runde ohne ERGEBNIS
Hongkonger PARLAMENT verhinderten erneut Auftritt LamsBrem im TT-INTERVIEW: „Die Zahl der Rennen ist inflationär“

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken