Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Selenskij: Russland will "Winter als Waffe" einsetzen

DiePresse.com
09.11.2022


Der ukrainische Präsident stellt die Bevölkerung auf einen harten Winter ein. Die Ukraine strebt indes eine Erweiterung des Getreideexportabkommens im Schwarzen Meer auf weitere Häfen und Waren an. Das derzeitige Abkommen läuft am 19. November aus.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Investigativjournalist Grozev will Österreich verlassen

Der Russland-Experte deckte etwa den Giftanschlag auf Nawalny auf. In Wien fühlt er sich nun nicht mehr sicher, sagte er dem "Falter": "Ich vermute, dass es in...
DiePresse.com - Oesterreich

Gastbeitrag von Gabor Steingart - Der Westen will Putin ökonomisch in die Knie zwingen – und scheitert grandios

Nach dem Einmarsch in der Ukraine hat der Westen seinen langjährigen Handelspartner Russland mit Sanktionen überzogen. Doch diese treffen die russischen...
Focus Online - Politik

Transparency International: Korruption als "strategische Waffe": Was steckt dahinter?

Transparency sieht eine wachsende Gefahr durch Autokraten, die Korruption als strategische Waffen einsetzen. Zählt Russland auch dazu?
Berliner Morgenpost - Politik

Keine Munition, aber ...: Lula will gemeinsam mit Xi im Krieg vermitteln

Schon kurz nach Kriegsbeginn fragt Deutschland bei Brasilien Munition für Gepard-Panzer an. Die werde man nicht liefern, stellt Präsident Lula jetzt klar....
n-tv.de - Welt

CDU prüft Parteiausschluss: Werteunion wählt Maaßen zum Vorsitzenden

Mehr "christlich-demokratische" Werte, weniger "Ökosozialismus": Dafür will sich Hans-Georg Maaßen als neuer Chef der Werteunion einsetzen. Mit 95 Prozent der...
n-tv.de - Welt

Bergkarabach: Russland kritisiert EU-Mission in Armenien als Provokation

Die EU will helfen, die Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan zu überwachen. Die russische Regierung sieht darin eine Einmischung in ihr Einflussgebiet.
ZEIT Online - Top

Verbraucher: Deutsche Bahn will On-Demand-Dienste auf dem Land ausbauen

Rufbusse oder Shuttle-Angebote im Regionalverkehr einsetzen. Damit will die Deutsche Bahn zukünftig passendere Verkehrsangebote für Menschen auf dem Lande als...
abendblatt.de - WirtschaftAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeine

Weitere Österreich Nachrichten

"Wien wäre Wien": Waldhäusl steht "zu 100 Prozent" zu Asyl-SAGERÖsterreich weist vier russische DIPLOMATEN aus
Waldhäusl-SAGER ist für Mikl-Leitner "jenseitig"ISRAEL antwortet auf Rakete mit Angriff im Gazastreifen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken