Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Daimler kündigt erneut Widerspruch gegen Rückruf-Bescheid an

stern.de
11.06.2018


Berlin - Der Autobauer Daimler will den von Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigten Rückruf von europaweit rund 774.000 Diesel-Autos umsetzen - zugleich aber auch dagegen Widerspruch einlegen. Offene Rechtsfragen würden noch im Widerspruchsverfahren geklärt, teilte Daimler im Anschluss an das Treffen von Scheuer und Vorstandschef Dieter Zetsche mit. Aus Sicht der Behörden hat Daimler in den Fahrzeugen von Mercedes-Benz unzulässige Abschalteinrichtungen für die Abgasreinigung verwendet. Der Autobauer sieht das anders und hat schon gegen einen anderen Rückruf-Bescheid Widerspruch eingelegt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Donald TRUMP verteidigt seine Tochter Ivanka in E-Mail-AffäreUS-Asylrecht: Donald Trump will im Ayslrechtstreit vor Oberstes GERICHT ziehen
USA: E-Mail-Affäre von Ivanka TRUMP: Demokraten kündigen Untersuchung anRussland-Ermittlungen: Trump reicht schriftliche ANTWORTEN an Sonderermittler Mueller ein
Trumps Anwälte reichen ANTWORTEN zu Russland-Ermittlungen einTagesanbruch: Globaler Migrationspakt – Mehr Fragen als ANTWORTEN
FALL KHASHOGGI: Der Mord wird vergessen, die Geschäfte bleibenCDU-Trio bemüht, aber ohne große PLäNE
GHOSN bleibt trotz Festnahme Renault-ChefSchlagabtausch über Merkels POLITIK im Bundestag

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken