Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Showdown im Brexit-Streit: Wer will was im britischen Parlament?

t-online.de
14.01.2019 ()


Showdown im Brexit-Streit: Wer will was im britischen Parlament?Um den Brexit-Deal zu verabschieden, braucht Theresa May eine Mehrheit im Parlament. Bei einigen  Gruppen lohnt sich noch Überzeugungsarbeit, bei anderen wird sie auf Widerstand stoßen. Die britische Premierministerin Theresa May braucht 320 Stimmen im Parlament in London, damit ihr Brexit-Abkommen
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Merkel will Brexit-Chaos vermeiden - EU sieht Ball in London

Merkel will Brexit-Chaos vermeiden - EU sieht Ball in London 01:07

London/Berlin/Straßburg/Frankfurt/Main, 16.01.19: Nach dem klaren Nein des britischen Parlaments zum Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May warnen Politiker in ganz Europa vor einem ungeordneten Austritt Großbritanniens aus der EU. Kanzlerin Angela Merkel will ihre Bemühungen um einen...

Ähnliche Nachrichten

Wer will was im Brexit-Streit? Die Lager im britischen Parlament

Premierministerin May zieht alle Register, um für den Brexit-Deal zu werben. Doch die Lage im Unterhaus ist diffizil.
Basler Zeitung - TopAuch berichtet bei •t-online.de

Weitere Politik Nachrichten

Donald TRUMP: US-Präsident macht Vorschlag zur Beendigung des ShutdownsUS-POLITIK im News-Ticker - Trump macht neues Angebot für „Shutdown“-Ende
Für ein Ende des Shutdowns: TRUMP bietet Demokraten Kompromiss zur Einwanderung anTRUMP will Mauer-Finanzierung mit temporärem Schutz für Einwanderer erkaufen
Siebter Samstagsmarsch - Andauernde Proteste: Tausende demonstrieren gegen rechtsnationale serbische REGIERUNGSport kompakt: Handball-WM: DEUTSCHLAND besiegt Island überraschend klar
1:0-Sieg für BVB: Dortmund kontert Bayern-Attacke: Sieg in LEIPZIGGrünen-Chef: HABECK fordert Ideenwettbewerb zur Förderung Ostdeutschlands
BUNDESLIGA: Witsel sei dank: BVB hält Konkurrenz auf AbstandErneut „Gelbwesten“-Demonstrationen in FRANKREICH

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken