Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Seehofer: Bundespolizei schickt 230 Helfer in Schneegebiete

stern.de
14.01.2019 ()


Berchtesgaden - Angesichts massiver Schneefälle in Südbayern stellt die Bundespolizei 230 Einsatzkräfte zur Unterstützung der Helfer in den tiefverschneiten Gebieten bereit. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer bei einem Besuch in Berchtesgaden mit. «Das ist ein Signal, dass man in einer solchen Situation einfach zusammensteht», sagte er bei seinem Treffen mit Rettungs- und Hilfskräften. In der Region gilt seit Tagen der Katastrophenfall.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Winterchaos: Wetterdienst erwartet bis zu 150 Zentimeter Neuschnee - Bundespolizei schickt 230 Helfer

Das Winter-Geschehen im Ticker: Bis zu 150 Zentimeter Neuschnee erwartetet +++ Streit ums Schneeräumen: drei Leichtverletzte +++ Warnung für höhere Alpenlagen...
stern.de - Wirtschaft

Dank für "Übermenschliches": Seehofer schickt 230 Polizisten in Schneegebiet

Weit mehr als 1000 Helfer von Bundespolizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Bundespolizei kämpfen in Bayern bereits gegen das Schneechaos. Laut...
n-tv.de - WeltAuch berichtet bei •ZEIT Online

Weiter Lawinenrisiko in den Alpen

Die Vorhersagen für die bayerischen Schneegebiete verheißen nichts Gutes: Neuschnee ist angesagt. Zudem soll es wieder kälter werden. Die Bundespolizei stellt...
Augsburger Allgemeine - Vermischtes

Weitere Politik Nachrichten

Brexit: Mays PLAN B enthält kaum NeuesDer einzige BREXIT-Gewinner heißt John Bercow
Video: Wetter in DEUTSCHLAND bleibt kalt und frostigBERLIN größter Empfänger: Rekord: 11,5 Milliarden Euro im Länderfinanzausgleich
Frankreich verurteilt GOOGLE zu 50 Millionen Euro StrafeIran gegen Israel: Schattenkrieg in SYRIEN
Dschungelcamp 2019: "Keiner von diesen MENSCHEN weiß, was Sache ist": So äußert sich Domenicos FreundinNordirland: "20 JAHRE Frieden sind in Gefahr"
BERGUNG in Spanien: Retter nur noch wenige Meter von Zweijährigem entfernt - BERGUNG dennoch nicht vor DienstagGillette wirbt für Gleichberechtigung - Viele MäNNER reagieren wütend

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken