Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Johnson lässt sich nicht auf Brexit-Datum festlegen

stern.de
18.06.2019


London - Der Favorit im Rennen um die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May, Boris Johnson, hat sich bei einer TV-Debatte nicht auf ein Brexit-Datum festlegen lassen. Auf die Frage, ob er garantieren könne, dass Großbritannien die Frist bis zum 31. Oktober für einen EU-Austritt einhalten werde, antwortete Johnson ausweichend. «Wir müssen rauskommen», sagte er. Ansonsten werde es einen katastrophalen Vertrauensverlust in die Politik geben. Niemand wolle einen ungeordneten Brexit. Johnson will das Brexit-Abkommen mit Brüssel nachverhandeln. Die EU lehnt das aber ab.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Kurz vor Parlamentswahl: Tories zoffen sich über Umgang mit Islam

Erst stimmt der britische Premierminister Johnson zu, den Umgang mit dem Islam in seiner Partei zu untersuchen. Nun ist keine Rede mehr davon. Die ehemalige...
n-tv.de - Welt

Hörmann: Winterspiele-Bewerbung nicht komplett vom Tisch

Bei den Überlegungen über eine neue Olympia-Bewerbung will sich der Deutsche Olympische Sportbund nicht allein auf Sommerspiele festlegen.
Augsburger Allgemeine - Sport

Brexit-Newsblog: Hat Russland das Votum manipuliert?

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zieht sich weiter hin. Im Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden. Dienstag, 5. November Hatte Moskau...
WorldNews - Top

Farage tritt bei den Neuwahlen nicht an

Der Brexit-Hardliner konzentriert sich auf andere Aufgaben. Premier Boris Johnson hat sich derweil beim Volk entschuldigt.
Basler Zeitung - Top

"Ich bin sehr, sehr enttäuscht": Boris Johnson entschuldigt sich für Brexit-Verzögerung - und schiebt die Schuld auf andere

Nach der Verzögerung in Sachen Brexit hat sich der Premier bei dem britischen Volk entschuldigt. Dass der 31. Oktober nicht als Datum gehalten werden konnte,...
stern.de - Auto

Weitere Politik Nachrichten

Junge Union fordert Verjüngung der CDU in RHEINLAND-PfalzRentendebatte: Was die GRUNDRENTE für uns bedeutet: Drei Frauen teilen ihren Standpunkt
Von ISRAEL besetzte Gebiete: Siedlerprodukte brauchen EtikettWarum es beim KLIMASCHUTZ jetzt auf Deutschland ankommt
Nach NEUWAHLEN in Spanien: Sozialisten und Linksbündnis wollen koalierenBrexit-Partei: FARAGE weist "wilde Verschwörungstheorien" zurück
Freie Wähler wollen ENTSCHäDIGUNG für alle AltanschließerKretschmann sieht WIRTSCHAFT nicht in der Krise
FC BAYERN München: Lewandowski: Leistenoperation voraussichtlich im DezemberBetriebliche Altersvorsorge: Ein zu einfacher bAV-KOMPROMISS durch die Hintertür

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken