Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Berlin will mehr Schutz der Bürger vor Identitätsdiebstahl

t-online.de
02.07.2019


Berlin will mehr Schutz der Bürger vor IdentitätsdiebstahlDer Berliner Senat setzt sich für mehr Schutz der Bürger vor sogenanntem Identitätsdiebstahl ein - und hat dafür am Dienstag eine entsprechende Bundesratsinitiative beschlossen. Darin wird die Bundesregierung aufgefordert, neue gesetzliche Regelungen zur stärkeren Bekämpfung dieser kriminellen Mache
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Aufstellung: So will der FC Augsburg in Berlin spielen

Für den FCA endet heute in Berlin die englische Woche. Gegen die Hertha nimmt Trainer Heiko Herrlich mehrere Veränderungen in der Startelf vor. Die...
Augsburger Allgemeine - Sport

CDU fordert Desinfektionsspender auf Spielplätzen

Die CDU-Fraktion fordert mehr Schutz vor dem neuartigen Coronavirus im öffentlichen Raum. "Spielplätze, Sport- und Grünanlagen, Wochenmärkte und Haltestellen...
t-online.de - Politik

Vorschlag über 28 Milliarden: Ringen um Konjunkturprogramm - Scheuer will Mobilitäts-Paket

Berlin (dpa) - Beim geplanten Konjunkturpaket der Bundesregierung will Verkehrsminister Andreas Scheuer nach einem Medienbericht auch Bahnverkehr, Straßenbau...
t-online.de - Deutschland

SPD will Kündigungsschutz für Mieter in Corona-Krise verlängern

Die SPD will den in der Corona-Krise geltenden Schutz von Mietern vor Kündigungen bei Zahlungsverzug um drei Monate verlängern.
stern.de - PolitikAuch berichtet bei •t-online.de

Mehr Schutz vor weniger Investoren

Österreich wehrt sich gegen den Ausverkauf. Doch der macht in der Krise Pause.
DiePresse.com - OesterreichAuch berichtet bei •Basler Zeitung

Keine Berücksichtigung mehr: Unions Derby-Held Polter fällt in Ungnade

Noch im November war er mit seinem Elfmetertor im Derby gegen Hertha BSC der gefeierte Held. In dieser Saison wird Unions Sebastian Polter nun allerdings kein...
t-online.de - Sport

"Kein Generalverdacht": Högl will sich mit Rechtsextremismus in der Truppe befassen

Berlin (dpa) - Die neue Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl, hat zu einem stärkeren Engagement gegen Rechtsextremismus in den Reihen der Bundeswehr...
t-online.de - Deutschland

Rot-Rot-Grün will mehr neue Schulden als bisher geplant

Die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen in Berlin wollen wegen der Corona-Krise deutlich mehr Schulden aufnehmen als von Finanzenator Matthias Kollatz (SPD)...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •Basler Zeitung

Weitere Politik Nachrichten

Im Spiel gegen Werder Bremen: "Justice für George": Schalker McKennie trägt Armbinde aus Solidarität für GEORGE FLOYDPolizeigewalt in den USA: Donald TRUMP fordert Härte und droht mit Militär
Minnesota: TRUMP bietet Minnesota wegen Protesten Einsatz des US-Militärs anFür die WHO: Minions-Bösewicht in guter Mission: Gru gibt Tipps für die Corona-PANDEMIE
Nach Mord an GEORGE FLOYD: Gouverneur militarisiert MinneapolisKleine Geburtagsfeier: Party im Regierungsbüro: Rumäniens Premier verstößt gegen Corona-REGELN
Demonstrationen gegen Polizeigewalt: Schüsse auf Polizisten bei Protesten in MINNEAPOLIS – weitere 1000 Nationalgardisten entsandtCape Canaveral: SpaceX-RAKETE startet erfolgreich mit US-Astronauten zur ISS
Fußball-Bundesliga: Bremen holt wichtigen Sieg auf SCHALKE - Konkurrenten patzenCOVID-19: Bundeswehr holt Polizisten aus Afghanistan zurück

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken