Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Woidke: Früherer Kohleausstieg nur unter Bedingungen möglich

t-online.de
16.07.2019


Woidke: Früherer Kohleausstieg nur unter Bedingungen möglichEin früherer Ausstieg aus der Braunkohle als 2038 ist nach Ansicht von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) nur unter gewissen Bedingungen möglich. Im Jahr 2032 werde nach einer Vereinbarung der sogenannten Kohlekommission ein früherer Ausstieg geprüft, sagte Woidke am Dienstag in Pot
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Greta Thunberg weniger als 1000 Seemeilen vor New York

Stockholm - Auf ihrer Segelreise über den Atlantik ist die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ihrem Ziel New York mittlerweile ein ganzes Stück...
stern.de - Sport

Ex-Grünen-Sprecherin Felipe offen für Koalition mit ÖVP

Die Tiroler Landeshauptmannstellvertreterin hält eine grüne Regierungsbeteiligung für möglich - allerdings nur unter gewissen Bedingungen: etwa einem...
DiePresse.com - Oesterreich

Weitere Politik Nachrichten

G7-Gipfel: Trump will gemeinsame Pressekonferenz mit MACRON gebenG7-Gipfel in BIARRITZ: Wo Boris Johnson zu den Großen zählt
Mohammed Dschawad Sarif: Iranischer Außenminister überraschend in BIARRITZ eingetroffenBonjour et au revoir, Kussszenen in BIARRITZ
SPD-Vorsitz: OLAF SCHOLZ will Ministeramt auch als SPD-Chef behaltenTV-Kritik “Anne Will” – OLAF SCHOLZ: “Mein Wort gilt noch viel”
SPD-Pläne: VERMöGENSSTEUER: Zahlen die Reichen in Deutschland genug?FEUER im Amazonas: G7 wollen Brasilien bei Brandbekämpfung helfen
Merkel fühlt sich von MACRON nicht überrumpeltMilitärflugzeuge bekämpfen jetzt Waldbrände in BRASILIEN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken