Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

EU: Milliardenpaket für Flüchtlingsversorgung in der Türkei

stern.de
19.07.2019


Brüssel - Die EU-Kommission hat ein 1,4 Milliarden Euro schweres Hilfspaket zugunsten von Syrien-Flüchtlingen in der Türkei bewilligt. Das Geld werde vor allem dazu beitragen, die Gesundheitsversorgung und den sozialen Schutz der Menschen zu gewährleisten. Regionen mit besonderes vielen Flüchtlingen sollen außerdem Mittel für den Ausbau der kommunalen Infrastruktur erhalten. Das Geld wird aus dem Topf gezahlt, der der Türkei im Zuge Flüchtlingspakts versprochen wurde. Von den insgesamt sechs Milliarden sind nun bereits rund 2,4 Milliarden Euro ausgezahlt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Gipfelstürmer: Gründer in der Krise

Seit Ausbruch der Pandemie haben es Start-ups schwer, Investoren zu finden. Der Bund hilft nun mit einem Milliardenpaket - doch nicht alle finden das gut.
sueddeutsche.de - Wirtschaft

Coronahilfe: Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Milliardenpaket

Die Lufthansa ist in der Corona-Krise schwer unter Druck geraten und erhält nun bis zu neun Milliarden Euro Staatshilfen. Die Verhandlungen liefen seit Wochen.
wiwo.de - Politik

Weitere Politik Nachrichten

Kosten von 750 MILLIARDEN EURO: Steuerzahlerbund kritisiert von der Leyens Corona-AufbauplanWeltweit mehr als 350.000 Tote: US-WISSENSCHAFTLER: Mehr als 100.000 Corona-Tote in den USA
Senat beschließt voraussichtlich weitere Corona-LOCKERUNGENCorona-Sonderausschuss bespricht WIRTSCHAFT und Finanzen
Zehntausende Verstöße gegen Corona-Auflagen in BAYERNNach Twitter-Faktencheck: WEIßes Haus kündigt Verfügung Trumps zu sozialen Medien an
Video: TRUMP will gegen soziale Medien vorgehenPolizeieinsatz mit Todesfolge: TRUMP: Untersuchung im Fall von Afroamerikaner angeordnet
Frankreich: Französisches PARLAMENT stimmt für Coronavirus-AppSchlechtes Wetter: Start von "CREW DRAGON" zur ISS verschoben

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken