Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Lübcke-Mord: 10 000 Demonstranten empfangen 120 Rechte

stern.de
20.07.2019


Kassel - Rund 10 000 Menschen haben in Kassel gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen demonstriert. Die Kundgebung der Rechten fiel mit rund 120 Teilnehmern deutlich kleiner aus. Sie protestierten gegen eine ihrer Meinung nach mediale Vorverurteilung im Zusammenhang mit der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. Trotz eines Großaufgebotes der Polizei kamen sich Rechtsextreme und Gegendemonstranten zeitweise bis auf wenige Meter nahe. Flaschen flogen, es gab Gerangel mit Einsatzkräften. Laut Polizei wurden 31 Personen zeitweise fest- oder in Gewahrsam genommen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

SPD-Vorsitz: OLAF SCHOLZ erklärt seine Kandidatur mit zu wenig BewerbungenAnschlag in Kabul: Afghanistan zwischen Massengräbern und dem TRAUM vom Frieden
Video: Kramp-Karrenbauer weist Berichte über Forderung nach Ausschluss von MAAßEN zurückWirbel um AKK-Äußerung zu Ex-Verfassungsschutzchef MAAßEN
Kommentar: MAAßEN-Debatte: AKK wandelt auf einem steinigen PfadZehntausende auf den Barrikaden - Trotz Verbot der POLIZEI: Neue Massenproteste gegen Regierung in Hongkong
Streit um Solidaritätszuschlag: SCHOLZ bleibt bei seinem Soli-Plan"Promi Big Brother"-Reaktionen: Zuschauer kicken ZLATKO – und sind überrascht, wie Ginger Wollersheim früher aussah
Top-Transfer: Rivalen über Bayern-Zugang Coutinho: Tut BUNDESLIGA gut"ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD": Stadt der Träume: Ein melancholischer Blick auf L.A. zwischen Hippie-Mädchen und brutalen Morden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken