Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bewaffneter Angriff nahe Synagoge in Halle - zwei Tote

stern.de
09.10.2019


Halle/Saale - Bei Angriffen mitten in Halle/Saale haben schwer bewaffnete Täter vor einer Synagoge und in einem Döner-Imbiss zwei Menschen erschossen. Die Stadt Halle sprach von einer «Amoklage». Die Polizei teilte mit, mehrere bewaffnete Täter seien mit einem Auto auf der Flucht. Inzwischen wurde eine Festnahme gemeldet. Der Generalbundesanwalt zog die Ermittlungen an sich. Ob es sich um eine antisemitische Tat handelt, ist noch unklar. Nach Angaben des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Halle richtete sich der Angriff direkt gegen die Synagoge. Ein Täter habe versucht, die Türen aufzuschießen, die hätten aber gehalten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Verurteilter Trump-Berater Roger STONE: US-Präsident begnadigt TricksterUSA : TRUMP bestätigt Cyberangriff auf Russland 2018
Grüne fordern politischen "Pfadwechsel" nach Corona-KRISEVideo: Hagia Sophia in Istanbul soll wieder als MOSCHEE genutzt werden
Immer noch 14.000 Infizierte: Britische Wissenschaftler warnen vor zweiter Corona-WELLEBeziehungen zu CHINA: Altmaier warnt vor Konsequenzen wegen Sicherheitsgesetz in Hongkong
Entwicklungen in Hongkong: Altmaier verteidigt Wirtschaftsbeziehungen zu CHINAAttacke wegen MASKENPFLICHT: Ruf nach harten Strafen nach Tod von Busfahrer in Frankreich
Minister: "Zu früh für Abschaffung der MASKENPFLICHT"TüRKEI: Parlament billigt umstrittene Anwaltskammer-Reform

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken