Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Erdogan unbeeindruckt von Embargo wegen Syrienkrieg

stern.de
13.10.2019


Istanbul - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich unbeeindruckt von Sanktionen als Reaktion auf den Vormarsch seiner Truppen in Nordsyrien gezeigt. Wer glaube, die Türkei werde wegen Wirtschaftssanktionen oder Waffenembargos von ihrem Weg abweichen, irre sich, sagte Erdogan. Er habe auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über das Thema gesprochen. Die Bundesregierung hatte zuvor als Reaktion auf den türkischen Einmarsch in Nordsyrien teilweise Rüstungsexporte an den Nato-Partner gestoppt. Frankreich schränkte ebenfalls Rüstungslieferungen in die Türkei ein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Nach Tod von GEORGE FLOYD: US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von UnruhenUnruhen in den USA: TRUMP als Wendepunkt – wie ein rassistischer Präsident die Amerikaner endlich auf die Straße treibt
US-Wahlen: Hält sich Donald TRUMP mit einem Trick an der Macht?Donald TRUMP: Snapchat will TRUMP-Beiträge nicht mehr prominent zeigen
TRUMP will Bunker unter Weißem Haus während Protesten nur "inspiziert" habenTRUMP und die Bibel: Eine Kriegserklärung
PROTESTE gegen Polizeigewalt: Einsatz von Gummigeschossen in den USA: Die tödliche Gefahr der nicht tödlichen WaffenWahlkampf in den USA: Steigen jetzt die Chancen von JOE BIDEN?
USA: DEMONSTRANTEN teilen Bilder von Gummigeschossen und VerletzungenMordfall: DEREK CHAUVIN: Das ist der Mann, der den US-Protest auslöste

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken