Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Erdogan unbeeindruckt von Embargo wegen Syrienkrieg

stern.de
13.10.2019


Istanbul - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich unbeeindruckt von Sanktionen als Reaktion auf den Vormarsch seiner Truppen in Nordsyrien gezeigt. Wer glaube, die Türkei werde wegen Wirtschaftssanktionen oder Waffenembargos von ihrem Weg abweichen, irre sich, sagte Erdogan. Er habe auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über das Thema gesprochen. Die Bundesregierung hatte zuvor als Reaktion auf den türkischen Einmarsch in Nordsyrien teilweise Rüstungsexporte an den Nato-Partner gestoppt. Frankreich schränkte ebenfalls Rüstungslieferungen in die Türkei ein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Sexuelle Aufklärung: EU-PARLAMENT fordert Stopp von Sexualkunde-Verbot in PolenPROJEKT "Nightingale" in den USA: Google erhält Zugriff auf Millionen Patientendaten in den USA
Newsblog zum IMPEACHMENT: "Sie haben jetzt schon mehr als gegen Nixon"Anhörung im Europäischen PARLAMENT: Wie Frankreich in Europa den Ton angeben will
EU-PARLAMENT akzeptiert französischen Kommissionskandidaten BretonHolidaycheck siegt vor Gericht: Gekaufte Fake-Bewertungen auf Reiseportal sind rechtswidrig
Pro und Contra: TEMPO 100 in den Niederlanden – und bei uns? Was ein TEMPOlimit bringen würdeLiteratur-Auszeichnung: Katalanischer Dichter JOAN MARGARIT erhält Cervantes-Preis
Angespanntes Verhältnis: Lufthansa und Ufo erwarten schwierige SCHLICHTUNG„Islamischer Dschihad“ und HAMAS: Gaza-Eskalation zeigt Machtkämpfe

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken