Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Trump stellt neuen Abrüstungsvertrag in Aussicht

stern.de
03.12.2019


London - Nach dem Ende des INF-Vertrags hat US-Präsident Donald Trump ein neues Abrüstungsabkommen unter Einbeziehung Russlands und womöglich auch Chinas in Aussicht gestellt. Ein solches Abkommen solle Atomwaffen und Raketen umfassen, sagte Trump bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Rande des Nato-Gipfels in London. Trump sagte, er habe darüber bereits mit Kremlchef Wladimir Putin gesprochen. Der INF-Vertrag war im August ausgelaufen, nachdem Washington ihn zuvor mit Rückendeckung der Nato-Partner gekündigt hatte.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

LIBYEN-Konferenz: UN verlangen Abzug ausländischer Kämpfer aus BürgerkriegslandAlles Wichtige zum IMPEACHMENT: Amtsenthebungsverfahren gegen Trump im US-Senat hat begonnen
LIBYEN-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von EmbargoUN fordern Ende „ausländischer Einmischung“ in LIBYEN
EU KüRZT HILFSGELDER FüR TüRKEI offenbar drastischÄrger um Nazi-Banner auf Nürnberger BAUERN-Demo
Für mehr Umweltfreundlichkeit: Demo zur Grünen Woche: TRAKTOREN rollen durch die HauptstadtBauernproteste: Bauernverband verurteilt NS-Symbolik an TRAKTOREN in Nürnberg
Dschungelcamp, Tag 8: "Wenn aus AKK im Dschungel AKW wird" – Twitter-Nutzer verspotten ELENA und DanniBimmeln für den BREXIT: Streit um Big Ben weitet sich aus

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken