Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Japanischer Postbote hortet Tausende Sendungen zu Hause

stern.de
23.01.2020


Tokio - Weil ihm das Austragen der Post zu lästig war, hat ein japanischer Postbote Tausende Zusendungen bei sich zu Hause gehortet. «Es war eine zu große Quälerei, sie auszuliefern», gestand der 61-Jährige laut örtlichen Medien der Polizei. Nicht weniger als 24 000 nicht an die Empfänger zugestellte Postsendungen fanden die Beamten in seinem Haus in der Tokioter Nachbarprovinz Kanagawa. Seit Jahren machte er das demnach schon, doch erst vor kurzem kam sein Verhalten bei internen Untersuchungen der Post ans Licht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Video: Uni Lüttich will bei Corona-TESTS neue Wege gehenMarkus Söders CORONA-Management: Hochmut und Fall
CORONA-Test in Graal-Müritz war falschWarum in Berlin-Mitte die Zahl der CORONA-Infektionen drastisch steigt
"STERN nachgefragt": "Sie wird Trump frontal angreifen" – entscheidet KAMALA HARRIS den Kampf ums Weiße Haus?"Noch viele Fragen": SCHOLZ sieht Linksbündnis skeptisch - Linke hat Fragen
Auswärtiges Amt bittet Botschafter von WeißRUSSLAND zum GesprächDemonstration in Frankfurt gegen Wahlausgang in BELARUS
Kommunen bremsen Wasserverbrauch: Droht den Pools ein HITZE-Verbot?Japans Kaiser Hirohito verkündet die Kapitulation Japans im Zweiten WELTKRIEG

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken