Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Querschnittsgelähmt nach Rücken-OP - Schmerzensgeld

stern.de
23.01.2020


München - Eine junge Frau, die nach Behandlungsfehlern infolge einer Rücken-OP querschnittsgelähmt ist, bekommt 500 000 Euro Schmerzensgeld von der Klinik. Das hat das Oberlandesgericht München am Donnerstag entschieden. Die heute 27-Jährige hatte sich im Jahr 2008 wegen einer Verkrümmung der Wirbelsäule in einer Klinik in Schleswig-Holstein operieren lassen. Die Operation verlief nach Angaben des Gerichts wie geplant, in der Folge kam es allerdings zu Komplikationen. Zusätzlich zu den 500 000 Euro hat die Klägerin Anspruch auf Zinsen in Höhe von rund 250 000 Euro.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

SUPREME COURT: Trump will kommende Woche Vorschlag für Ginsburg-Nachfolge vorlegenOracle und Walmart: "Das war meine Bedingung": TRUMP stimmt Tiktok-Deal zu - gegen 5 Milliarden Dollar für seine Zwecke
Mitch McConnell: Der Mann, der TRUMP retten willDas Volk zwingt TRUMP zur Rücksicht
Nachfolge von RUTH BADER GINSBURG: "Es wird sehr, sehr hässlich werden"Fast 13.500 Corona-NEUINFEKTIONEN innerhalb von 24 Stunden
Hunderte trauern vor SUPREME COURT um verstorbene US-VerfassungsrichterinGewerkschaft: Zweite Verhandlungsrunde endet ergebnislos: Verdi kündigt Warnstreiks im öffentlichen DIENST an
Ausstände in Kitas möglich: Öffentlicher DIENST vor neuen WarnstreiksGlücklich verliebt: PIETRO LOMBARDI zeigt auf Instagram seine neue Freundin

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken