Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Querschnittsgelähmt nach Rücken-OP - Schmerzensgeld

stern.de
23.01.2020


München - Eine junge Frau, die nach Behandlungsfehlern infolge einer Rücken-OP querschnittsgelähmt ist, bekommt 500 000 Euro Schmerzensgeld von der Klinik. Das hat das Oberlandesgericht München am Donnerstag entschieden. Die heute 27-Jährige hatte sich im Jahr 2008 wegen einer Verkrümmung der Wirbelsäule in einer Klinik in Schleswig-Holstein operieren lassen. Die Operation verlief nach Angaben des Gerichts wie geplant, in der Folge kam es allerdings zu Komplikationen. Zusätzlich zu den 500 000 Euro hat die Klägerin Anspruch auf Zinsen in Höhe von rund 250 000 Euro.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Neue Verhandlungen am Abend: Tauziehen um Zeitpunkt für NEUWAHLEN in ThüringenTech-Konzern: US-Richter weist Huawei-Klage gegen Trump-REGIERUNG ab
Trump wirft Bloomberg vor, KANDIDATUR der Demokraten „illegal“ kaufen zu wollenRod Blagojevich: DONALD TRUMP verkürzt Haftstrafte von Ex-Gouverneur
Insa-WAHLUMFRAGE: SPD bleibt stärkste Kraft in HamburgCHAMPIONS LEAGUE: Leipzig bei Tottenham: Nagelsmann fordert Mourinho
Treffer zum 2:1-Sieg: CHAMPIONS LEAGUE: BVB feiert «Naturgewalt» HaalandARMUT, Klimawandel und Kommerz bedrohen Kinder weltweit
Champions League: Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und TUCHELDemokratische Vorwahlen in den USA: BLOOMBERG rückt vor

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken