Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Mögliche Terrorfinanzierung: Ermittlungen in zwei Ländern

t-online.de
22.04.2021 ()


Mögliche Terrorfinanzierung: Ermittlungen in zwei LändernErmittler haben wegen des Verdachts der Terrorfinanzierung am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen und Bayern Wohnungen durchsucht. Der Verdacht richte sich gegen drei Beschuldigte im Alter von 32 bis 40 Jahren, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Generalstaatsanwaltschaft auf dpa-Anfrage. Außerdem geh
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Fenster an Redaktions-Gebäude beschädigt: Politisches Motiv?

Das Gebäude einer Zeitungsredaktion in Leipzig ist Ziel einer Attacke geworden. Unbekannte hätten in der Nacht zu Donnerstag zwei Fenster beschädigt, wie das...
t-online.de - Politik

"Enkeltrick": Männer in Rhein-Pfalz-Kreis festgenommen

Nach monatelangen Ermittlungen hat die Polizei im Rhein-Pfalz-Kreis und in Düsseldorf zwei Männer unter dem Verdacht bandenmäßigen Betrugs festgenommen. Die...
t-online.de - Deutschland

Mann bedrohte zwei Bekannte mit Messer

Nach einer Auseinandersetzung in der Jakobervorstadt zückt ein 45-Jähriger ein Messer. Alle Beteiligten sind jetzt Teil polizeilicher Ermittlungen.
Augsburger Allgemeine - Deutschland

Weitere Politik Nachrichten

+++ Corona-Update +++: EU will Vertrag mit ASTRAZENECA nicht verlängernRennen ums Kanzleramt: SPD bestätigt SCHOLZ mit 96,2 Prozent als Kanzlerkandidat
Widerstand gegen SCHOLZ-Vorlage - Reform der Tabaksteuer: CSU fordert stärkere Besteuerung von Zigaretten und Shisha-BarsSCHOLZ gibt das Kanzleramt nicht verloren
Die SPD vor der Wahl: Keine Spur von Aufbruch bei OLAF SCHOLZBundestagswahl: OLAF SCHOLZ will in Gang kommen
Corona-INZIDENZ in MV auf 87 gesunkenBORIS PALMER: Parteiausschlussverfahren könnte bis Ende des Jahres dauern
SCHOTTLAND: Wahl heizt Unabhängigkeitsdebatte erneut anISRAEL: Die Flammen schlagen hoch in Jerusalem

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken