Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Als die Polizei zuschlug, saß der 53-Jährige im Berliner Wedding am Rechner

Welt Online
05.05.2021 ()


Als die Polizei zuschlug, saß der 53-Jährige im Berliner Wedding am RechnerDie Festnahme des mutmaßlichen Täters war erst mal eine Erleichterung für die Opfer. Ein 53-Jähriger steht im Verdacht, unter dem Synonym NSU 2.0 bundesweit eine Serie von Drohschreiben verschickt zu haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Mehr als 90 Polizisten bei Ausschreitungen in Neukölln verletzt – 59 Festnahmen

Nach den Demonstrationen am Samstag hat die Berliner Polizei Bilanz gezogen. Beim Aufzug in der Sonnenallee kam es zur Eskalation.
Tagesspiegel - Deutschland

"NSU 2.0": Täter hatte wohl mehr als eine Quelle

Die Ermittler glauben, dass der Berliner Alexander M. hinter den Drohschreiben "NSU 2.0" steckt und durch fingierte Anrufe bei der Polizei an die Daten seiner...
tagesschau.de - Top

Weitere Politik Nachrichten

CORONA-Impfung: Bund und Länder heben Impfpriorisierung ab 7. Juni aufSieben-Tage-Inzidenz gesunken: Sieben weitere CORONA-Tote
Deutschland: CDU macht »eingewanderten ANTISEMITISMUS« für Judenhass verantwortlichMedien - Bei Anti-ISRAEL-Demos oder Grünen-Hype patzt ARD, statt neutral und objektiv zu sein
Was vor dem Ende der PANDEMIE auf Deutschland wartetFlugverkehr: ARMIN LASCHET kritisiert Kurzstrecken-Verbot als "typische grüne Idee"
ARMIN LASCHET weist FDP-Forderung nach Steuersenkung zurückKutschaty fordert besseren SCHUTZ der jüdischen Gemeinden
ATTILA HILDMANN: Justiz vermutet Verräter in den eigenen ReihenHamburg: Stau vor Impfzentrum – Hunderte wollen Impfung ohne TERMIN

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken