Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

EuGH: Polen muss im Streit um Tagebau Geldstrafe zahlen

t-online.de
20.09.2021


EuGH: Polen muss im Streit um Tagebau Geldstrafe zahlenIm Streit um den Braunkohle-Abbau Turow an der Grenze zu Sachsen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) Polen zu einer Geldstrafe verdonnert. Trotz einstweiliger EuGH-Anordnung vom Mai habe Warschau den Braunkohle-Abbau nicht gestoppt, heißt es in einer Anordnung von EuGH-Vizepräsidentin Rosario Sil
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Corona-MAßNAHMEN: SPD, Grüne und FDP planen neue Regelung im InfektionsschutzgesetzAmpel-FRAKTIONEN vergeigen es bei Corona
BGH legt Zuständigkeit für Corona-MAßNAHMEN an Schulen festHendrik Wüst zum neuen MINISTERPRäSIDENTEN von NRW gewählt
EuGH verurteilt POLEN zur Zahlung von ZwangsgeldPOLEN: Warschau soll eine Million Euro täglich zahlen
Mehr als 180 Verfahren gegen mutmaßliche Schleuser in POLENLiebes-Koalition beim FDP-Chef - CHRISTIAN LINDNER verlobt sich mit RTL-Reporterin Franca Lehfeldt
CHRISTIAN LINDNER: Nobelpreisträger warnen vor FDP-Chef als FinanzministerRia Schröder (FDP) im BUNDESTAG: »Wie erster Schultag, erster Uni-Tag und Weihnachten zusammen«

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken