Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Schwarzer-Peter-Spiel um die „epidemische Lage“ zwischen Bund und Ländern

Welt Online
24.10.2021


Die „epidemische Lage“ als Grundlage für Corona-Maßnahmen dürfte nicht verlängert werden. Was danach kommt, ist zwischen Bund und Ländern umstritten – während die Infektionszahlen steigen. Die Union im Bundestag schiebt die Verantwortung den drei Ampel-Parteien zu.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

WM in Katar - zwischen Boykott und Begeisterung

Die Kritik von Menschenrechtlern und auch Fans an der Fußball-WM in Katar verstummt auch ein Jahr vor dem Beginn des Turniers nicht. Verbände und Fußballer...
Deutsche Welle - SportAuch berichtet bei •abendblatt.desueddeutsche.dewiwo.deBerliner MorgenpostWelt Online

Corona: Ministerpräsidenten streiten über vorgezogene Bund-Länder-Runde

Mit Blick auf die Corona-Infektionen färbt sich die Deutschlandkarte rasant dunkelrot – doch erst in zwei Wochen sollen Bund und Länder erneut beraten. Nun...
Spiegel - PolitikAuch berichtet bei •Welt Online

Ministerium: Bund rationiert auch Impfstoff von Moderna

Nach dem Impfstoff von Biontech wird mittlerweile auch der Moderna-Impfstoff nach Auskunft des baden-württembergischen Gesundheitsministeriums vom Bund...
t-online.de - Politik

Söder fordert frühere Corona-Konferenz mit Bund und Ländern

So schnell wie möglich müssten die Ministerpräsidenten der Länder mit dem Bund über die Corona-Lage reden, findet CSU-Chef Markus Söder. Er will den für...
Welt Online - TopAuch berichtet bei •ZEIT Online

Koalitionsvertrag: Wichtige Impulse für Klimapolitik und Naturschutz - wir werden die Regierung an der Umsetzung messen

BUND: Berlin (ots) - Zu dem heute vorgelegten gemeinsamen Koalitionsvertrag für eine Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP erklären Olaf Bandt, Vorsitzender...
Presseportal - Pressemitteilungen

Human Rights Watch wirft Belarus und Polen schwere Menschenrechtsverstöße vor

Die zwischen Belarus und Polen ausharrenden Migranten würden unmenschlich behandelt, sagen Menschenrechtler. In einigen Fällen könne man von Folter sprechen.
Tagesspiegel - Deutschland

Chiefs zurück in der Spur - Wildes Duell zwischen Chargers und Steelers - Frust pur in Seattle

Die Kansas City Chiefs haben den schlechten Saisonstart endgültig vergessen gemacht, die Arizona Cardinals sind auch ohne ihren Star-Quarterback zurück an der...
kicker - Sport

Bundestag und Bund-Länder-Konferenz: Diese Corona-Beschlüsse sollen die vierte Welle brechen

Der Bundestag hat die Corona-Regeln der Ampel-Parteien für die Zeit ab dem 25. November beschlossen. Darüber hinaus vereinbarten Bund und Länder weitere...
wiwo.de - Politik

Weitere Politik Nachrichten

+++ CORONA-News aktuell +++: Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in Deutschland bestätigtNeue Corona-VARIANTE Omikron: Israel macht Grenzen dicht
SPD-Spitzen werben für AMPEL - Konsequenz gegen CoronaScholz ruft Jusos zu Zurückhaltung bei AMPEL-Kritik auf
AMPEL-Koalition bremst bei der RentenerhöhungGrüne Jugend: »AMPEL-Euphorie gibt es bei uns nicht«
CORONA-Maßnahmen: Leopoldina fordert "schnellstmöglich" harte VerschärfungenArbeitsmarkt: Trotz vierter CORONA-Welle: Mehr offene Stellen – aber zu wenig geeignetes Personal
Großer Andrang beim landesweiten CORONA-Impftag im SüdwestenWirtschaftsministerin sagt Reise nach Dubai wegen CORONA ab

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken