Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Paragraf 219a gestrichen: Informieren über Abtreibungen "ohne Druck und Kriminalisierung"

sueddeutsche.de
24.06.2022


Paragraf 219a gestrichen: Informieren über Abtreibungen ohne Druck und KriminalisierungÄrztinnen und Ärzte können qualifiziert über Abtreibung aufklären, absurd und aus der Zeit gefallen findet es die Regierung, wenn ihnen dafür Kriminalstrafen drohen. Nun streicht der Bundestag den entsprechenden Paragrafen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

Ex-US-Präsident: FBI durchsucht Anwesen von Donald TRUMP in Florida200.000 Euro im SCHLIEßFACH - „Selbst Minister zitterten vor Kahrs, auch Scholz“ – So tickt der umstrittene SPD-Mann
ROGER WATERS: Biden ist in der Ukraine KriegstreiberGerechtigkeitsdebatte - LINDNER wettert gegen Neun-Euro-Ticket, wählt aber das falsche Argument
Höherer Freibetrag und mehr Kindergeld - LINDNER schlägt Steuerentlastung in Höhe von 10 Milliarden Euro vorLINDNER: Eckwert der "Reichensteuer" nicht ändern
ISRAEL: Steffen Seibert tritt offiziell Amt des Botschafters in ISRAEL anISRAEL-Gaza-Konflikt: Bis wieder die Sirenen heulen
"Was jetzt?"-Newsletter: TRUMP, Trockenheit, TaiwanDonald TRUMP: Ohne Handschellen wird man ihn wohl nicht mehr los

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken