Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wegen Verstaatlichung Unipers: SPD-Chef Klingbeil stellt Gasumlage infrage

Tagesspiegel
23.09.2022 ()


Er unterstütze den Weg, den Bundeswirtschaftsminister Habeck vorgeschlagen habe, sagt Klingbeil. Allerdings moniert er die fehlende Gerechtigkeit.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Bundesfinanzminister: Christian Lindner zweifelt am wirtschaftlichen Sinn der Gasumlage

Nach der Verstaatlichung des Gasimporteurs Uniper gerät die Gasumlage immer mehr in die Kritik. Bundesfinanzminister Lindner stellt den wirtschaftlichen Sinn...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •Focus Online

Energiekrise: Lars Klingbeil stellt Gasumlage infrage

Der SPD-Chef zweifelt, ob der Aufschlag auf den Gaspreis mit der Uniper-Verstaatlichung noch kommen kann. Kurskorrekturen der Bundesregierung verteidigt...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •SpiegelFocus OnlineBerliner MorgenpostAugsburger Allgemeinetagesschau.de

Gasumlage: Ricarda Lang macht Druck auf Christian Lindner

Die Verstaatlichung von Uniper stellt die Gasumlage infrage. Wirtschaftsminister Habeck drängt auf eine neue Prüfung, sein Kabinettskollege Lindner lehnt ab....
Spiegel - Politik

Mögliche Uniper-Verstaatlichung: Habeck erwägt offenbar Aus für Gasumlage

Für die Gasumlage erntet Wirtschaftsminister Habeck massive Kritik. Nun stellt der Grünen-Politiker den Beitrag angeblich selbst infrage. Grund dafür sei die...
n-tv.de - Welt

Weitere Politik Nachrichten

Geflüchtete aus der Ukraine: Merz will Vorwurf des "SOZIALTOURISMUS" nicht so gemeint habenSchiffsdaten ausgewertet: Hier sind die Nord-Stream-PIPELINES beschädigt
EU glaubt an Sabotage von Gas-PIPELINES und droht mit GegenmaßnahmenGaslecks: Von der Leyen droht Tätern für mögliche SABOTAGE von Nord Stream
Friedrich Merz entschuldigt sich für den Begriff „SOZIALTOURISMUSEnergie: Polen, Dänemark und Norwegen eröffnen OSTSEE-Pipeline
EU: PIPELINE-Sabotage wahrscheinlichITALIEN nach der Wahl: Die Rechten und ihr Regisseur
Feilschen um Posten in ITALIEN - Doch wo ist Meloni?Giorgia MELONI und die EU: Europas neue Rechte

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken