Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Allterco erzielt Umsatz von über BGN 9.0 Mio. (EUR 4,6 Mio.) an Black Friday und Cyber Monday

EQS Group
02.12.2021


DGAP-News: Allterco JSCo / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
02.12.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.*Allterco erzielt Umsatz von über BGN 9.0 Mio. (EUR 4,6 Mio.) an Black Friday und Cyber Monday*

· Black Friday Warenbestand wie geplant ausverkauft
· Produkte für den regulären Verkauf auch nach der Aktion verfügbar
· Allterco gut gerüstet für das Weihnachtsgeschäft*Sofia / München, 2. Dezember 2021 *- Allterco JSCo (Ticker A4L / ISIN: BG1100003166) ("Allterco"), ein Anbieter von IoT- und Smart-Home-Produkten mit Sitz in Sofia, Bulgarien, hat am Black Friday und am Cyber Monday beeindruckende Umsätze realisiert. Über den Online-Shop und das Vertriebsnetz seines auf die Entwicklung und den Vertrieb von IoT-Geräten spezialisierten Tochterunternehmens Allterco Robotics EOOD, konnte das Unternehmen über 400 Tausend verkaufte Hausautomatisierungsgeräte für mehr als BGN 9.0 Mio. (EUR 4,6 Mio.) verzeichnen. Verbraucher aus über 120 Ländern weltweit haben die Sonderangebote genutzt und Shelly-Geräte von Allterco bestellt. Das größte Interesse bestand in Deutschland, gefolgt von Italien, Portugal, den Niederlanden, Österreich und Belgien.

Dimitar Dimitrov, CEO von Allterco, kommentiert: "Der Black Friday- und Cyber Monday-Umsatz spiegelt auch 2021 unseren Unternehmenserfolg über das komplette Jahr hinweg wider. Wir haben nichts anderes von einem so erfolgreichen Jahr voller neuer Meilensteine erwartet und freuen uns, dass das Interesse an unseren Shelly-Produkten stetig wächst."

Auf die traditionell hohe Nachfrage rund um die anstehende Weihnachtszeit ist Allterco vorbereitet. "Zu hören, dass das Black Friday-Kontingent unserer Produkte bei Händlern weltweit ausverkauft ist, hat uns nicht überrascht. Wir rechnen damit, dass uns in den nächsten Tagen die Neubestellungen für Weihnachten erreichen werden. Unser Logistikteam ist voll und ganz darauf vorbereitet, all diese Bestellungen in den kommenden Tagen zu verschicken", so Dimitar Dimitrov weiter.

*Shelly - Die Smart Solution für jedes Zuhause*
Der Unternehmenserfolg beruht darauf, dass Verbraucher mit Shelly-Produkten jeden Punkt ihres Hauses automatisieren können, ohne etwas an der Elektroinstallation, Schaltern oder Steckdosen verändern zu müssen. Im weltweiten Vergleich sind die Geräte sowohl die kleinsten als auch funktionstüchtigsten ihrer Kategorie. Da zur Nutzung von Shelly-Geräten bereits ein Wi-Fi-Netzwerk genügt und darüber hinaus keine zusätzlichen Geräte benötigt werden, sind Shelly-Produkte äußerst erschwinglich und wettbewerbsfähig.

"Das Besondere an Shelly ist, dass schon EUR 15 ausreichen, um mit der Automatisierung eines Hauses zu beginnen. Anschließend kann man nach und nach neue Geräte hinzufügen, um Beleuchtung, Heizung, Garagentor, Jalousien, Klimaanlage und alle anderen Stromverbraucher zu steuern", sagt Dimitar Dimitrov.

*Erfolgreiche Markteinführungen*
Allterco hat trotz der pandemie-bedingten Herausforderungen hohe Finanzergebnisse erzielt. Außerdem hat das Unternehmen zwei neue und innovative Shelly-Produktlinien gelauncht: Shelly Plus und Shelly Pro. Shelly Plus 1 und Shelly Plus 1PM aus der Gerätelinie Shelly Plus ermöglichen die punktgenaue Steuerung jedes Smart Homes und Gebäudes und sind schon jetzt Bestseller. Die Produkte der Shelly Pro-Linie können auf Tragschienen montiert werden und erweitern das Portfolio an professionellen Automatisierungsgeräten, die für gewerbliche und industrielle Lösungen konzipiert sind.

*2021 - Ein mehr als nur gelungenes Jahr*
2021 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Allterco: Neben einer Reihe von Produkteinführungen im Laufe des Jahres erfolgte die Zweitnotierung des Unternehmens am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse.

*Über Allterco*
Die Allterco JSCo ist eine Technologie-Holding, die für Innovation durch die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen IoT-Produkten steht. Das Herzstück der Entwicklung sind dabei stets die Endverbraucher und ihre Bedürfnisse. Allterco wurde in Bulgarien gegründet und arbeitet mit einem Team junger, talentierter Entwickler, die sich der Herstellung wettbewerbsfähiger und benutzerfreundlicher Produkte verschrieben haben. Die Gruppe besteht aus 5 Tochterunternehmen und hat Niederlassungen in Bulgarien, Deutschland, China und den USA. Die Produkte von Allterco haben bereits über 100 Märkte erobert. Seit Dezember 2016 ist Allterco an der bulgarischen Wertpapierbörse gelistet. An der Frankfurter Börse notiert die Gesellschaft seit November 2021 unter der WKN A2DGX9, der ISIN BG1100003166 und dem Ticker A4L.

Mehr Informationen unter allterco.com.

*Investor Relations Kontakt*
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Sven Pauly
Tel: +49 (0) 89-1250903-31
E-Mail: [email protected]
www.crossalliance.de

*Presse Kontakt*
Hotwire Public Relations Germany GmbH
Michaela Marsch
Tel: +49 89 25 552 55 61
E-Mail: [email protected]

[INPUT] --------------------

02.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Allterco JSCo
103 Cherny Vrah Bldv
1407 Sofia
Deutschland
E-Mail: [email protected]
Internet: www.allterco.com
ISIN: BG1100003166
WKN: A2DGX9
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf
EQS News ID: 1253603
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Pressemitteilungen Nachrichten

Neuer Talk auf dem Nachrichtensender WELT: Friedrich Merz, Katrin Göring-Eckardt und Hendrik Streeck zu Gast bei Jan Philipp Burgard im "WELT Talk" / Erste Sendung Montag, 31. JANUAR 2022, 18.35 UhrZDF-Politbarometer Januar II 2022 / SPD und Scholz verlieren deutlich an Zustimmung/Mehrheit erwartet nicht, dass eine allgemeine IMPFPFLICHT kommt
Familienministerin Anne Spiegel im Interview mit Baby und Familie: "Familie ist dort, wo Menschen Verantwortung übernehmen" / mit dem alten Familienbild Schluss machen, IMPFPFLICHT ab 18 JahrenAndreas Winhart MdL: "Lassen Sie die Menschen weiterarbeiten, Herr Söder!" - Im Gesundheitswesen droht durch die IMPFPFLICHT ein Versorgungsnotstand
FRANZ Bergmüller MdL: "Die AfD ist heute die Partei der Sozialen Marktwirtschaft" - Habeck droht in seiner Regierungserklärung Klima-Planwirtschaft und mehr Zuwanderung anExklusivmeldung von WDR/NDR und ARD-Hauptstadtstudio: PARTEICHEF Jörg Meuthen tritt aus der AfD aus
Undelegierbar / Kommentar von Raimund Neuß zur VERANTWORTUNG von Bischöfen nicht nur in München"hart aber fair" / am Montag, 31. JANUAR 2022, 21:00 Uhr, live aus Berlin
Steigende ENERGIEPREISE setzen Papierindustrie stark unter Druck - Kein Spielraum für Investitionen in KlimaneutralitätDatenschützer für stärkere KONTROLLE beim Einsatz Künstlicher Intelligenz bei Sicherheitsbehörden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken