Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Facebook stuft Inhalte von Unternehmen und Medien zurück

stern.de
12.01.2018


Menlo Park - Facebook-Nutzer werden künftig mehr Beiträge von Freunden und Familie statt von Unternehmen, Medien und politischen Gruppen zu sehen bekommen. Damit solle das weltgrößte Online-Netzwerk wieder stärker auf das ursprüngliche Ziel ausgerichtet werden, persönliche Verbindungen zu ermöglichen, schrieb Gründer und Chef Mark Zuckerberg in einem Facebook-Beitrag. Die Änderung gehe auf Wünsche von Nutzer zurück. Die Beiträge von Unternehmen und Medien sollen zudem danach priorisiert werden, «ob sie zu bedeutungsvollen Interaktionen ermutigen».
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

2. Liga Montagsspiel - FC St. PAULI rückt nach 3:1-Sieg in Bochum auf Platz vier2. Bundesliga: St. PAULI gewinnt in Bochum und bleibt oben dran - Köln und der HSV weiter im Gleichschritt
Zweite Liga: Sieg in Bochum: St. PAULI hält Kontakt zur SpitzePAULI gewinnt 3:1: Hamburgs Traum vom Doppel-Aufstieg lebt
News des TAGES: Rede an die Nation: Macron kündigt nach "Gelbwesten"-Protest Anhebung des Mindestlohns anNews des TAGES: Russische Waffenrechtsaktivistin in den USA will illegale Infiltrierungen gestehen
FC Barcelona: Trainer will PROBLEM-Profi Ousmane Dembele helfenVideo: MACRON versucht, die Wogen der Proteste zu glätten
Nach "Gelbwesten"-Protest: MACRON richtet "Mea Culpa" an die Nation: "Habe einige von Ihnen verletzt"Borussia Dortmund: Achraf Hakimi ist Rookie des Monats in der BUNDESLIGA

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken