Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Messenger: DSGVO: Warum Sie Whatsapp bald nicht mehr im Job benutzen dürfen

stern.de
18.05.2018 ()


Messenger: DSGVO: Warum Sie Whatsapp bald nicht mehr im Job benutzen dürfenWer beruflich Whatsapp benutzt, bewegt sich bald auf dünnem Eis. Schuld ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) - und die Funktionsweise des Messengers selbst.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

WhatsApp bald illegal? Warum viele Menschen den Messenger ab nächster Woche nicht mehr nutzen dürfen

Am Freitag der kommenden Woche tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft, die den Datenschutz in der EU grundlegende verbessern soll. Ein Nebeneffekt: Der...
CHIP Online - Computer

Weitere Sport Nachrichten

Champions-League-Finale zwischen Wolfsburg und Lyon - VfL-Torhüterin kritisiert Mitspielerin unter Tränen im TVMeinung: Klopp wird Kroos besiegen - Fünf Gründe für den Liverpool-Sieg im Champions-League Finale
DFB-Team: Nachzügler treffen im WM-TRAININGSLAGER ein - "Alle haben richtig Bock auf die Nationalmannschaft und die WM"Salah, Dembele & Co: Das sind die schnellsten UEFA-Champions-League-SPIELER in dieser Saison
Marcelo appelliert an PSG-Superstar Neymar: "Großartige SPIELER müssen bei Real Madrid spielen"Geplatzter US-Nordkorea-Gipfel: TRUMP und Kim: So geht es nach dem geplatzten Gipfel weiter
TRUMP: Gipfel mit Kim könnte doch am 12. Juni stattfindenBVB im News-Ticker - Reus lobt Favre: "Der beste TRAINER, den ich erlebt habe"
Chelsea oder BVB? Michy Batshuayi will ENTSCHEIDUNG über Zukunft erst nach der WM treffenAuftritt beim GNTM-Finale: Sänger SHAWN MENDES über das Verliebtsein: "Ich täusche es nur vor"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken