Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Charlie Whiting ist gestorben: Formel 1 trauert um Renndirektor

t-online.de
14.03.2019


Große Trauer bei der Formel 1: Renndirektor Charlie Whiting ist gestorben. Der Brite erlag drei Tage vor dem Saisonauftakt in Melbourne im Alter von 66 Jahren einer Lungenembolie. Die  Formel 1 betrauert kurz vor dem Start in die neue Saison den plötzlichen Tod ihres langjährigen Renndirektors. Char
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

- TRAINER-Theater beim HSV: Das sagen die Fans zum Wirrwarr um Hannes WolfGroße Geste: Formel-1-Weltmeister LEWIS HAMILTON überrascht krebskranken Fan
News des Tages: Mann ermordete seine drei Kinder und deren Mutter - URTEIL gefallenEuGH-URTEIL: Neue Arbeitszeiterfassung – und was ist mit den Raucherpausen?
- FORMEL-1-Test Barcelona: Mercedes erst im Kiesbett, dann mit BestzeitVideo: US-Truppen im Irak in ALARMBEREITSCHAFT
Video: Party und Protest: Israel vor dem Eurovision SONG CONTESTVfL Gummersbach muss bei Bundesliga-ABSTIEG um Lizenz bangen
«Um Schicksal Europas kümmern»: Spekulationen über Merkel-Wechsel nach BRüSSELBundesweit erstes Lagebild: 104 Clans in NRW: Welche STRAFTATEN sie begehen, woher sie kommen und wo ihre Hochburg ist

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken