Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Schäuble: AfD - kein Rechtsanspruch auf Vizepräsidentenamt

stern.de
20.04.2019


Berlin - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Position der AfD zurückgewiesen, sie habe einen Anspruch auf einen Vizepräsidentenposten im Parlament. Es gebe keinen Rechtsanspruch, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe lediglich eine «Verabredung» in der Geschäftsordnung des Bundestags, dass jede Fraktion einen Kandidaten vorschlagen könne. Die AfD ist bislang mit drei Bewerbern gescheitert, einen Vizepräsidentenposten zu bekommen. Keiner von ihnen erhielt die erforderliche Mehrheit.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

EUROPAWAHL und die Folgen: SPD-Vorstand setzt Klausur an, CDU-Chefin räumt "eigene Fehler" einWahl zum EU-Parlament: Starke AfD im OSTEN: Die Europawahl hat die politische Spaltung Deutschlands offenbart
Fußball-Podcast mit Kleiss und Wagner - Mit dem Kader vom FC BAYERN kann jeder Trainer Meister werdenAbgeschlossen mit dem FC BAYERN
"Lauda eine Ikone der FORMEL 1"Tag eins nach der EUROPAWAHL: Angela Merkel schaut zu und schweigt. Die Strategie könnte aufgehen. Könnte ...
CDU und SPD: "Wir wirken verstaubt" – so unterschiedlich reagieren Politiker auf das vergeigte WAHLERGEBNISSpannende BAYERN-Tage - Sané wäre "toll"
- BAYERN bei James vor Entscheidung – Weiterverkauf kein ThemaVideo: Grüne mit 22 PROZENT zweitstärkste Kraft

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken