Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Schäuble: AfD - kein Rechtsanspruch auf Vizepräsidentenamt

stern.de
20.04.2019


Berlin - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Position der AfD zurückgewiesen, sie habe einen Anspruch auf einen Vizepräsidentenposten im Parlament. Es gebe keinen Rechtsanspruch, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe lediglich eine «Verabredung» in der Geschäftsordnung des Bundestags, dass jede Fraktion einen Kandidaten vorschlagen könne. Die AfD ist bislang mit drei Bewerbern gescheitert, einen Vizepräsidentenposten zu bekommen. Keiner von ihnen erhielt die erforderliche Mehrheit.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

BAYERN gegen Piräus - Wer noch zu Niko Kovac hält - und wer nichtPiräus-Berater Karembeu: "BAYERN ist ein Vorbild für uns"
"BAYERN möchte jedes Spiel gewinnen"Drei Weltmeister für NIKLAS SüLE
Video: Netanjahu gibt VERSUCH der Regierungsbildung aufFreund: HUMMELS wird in DFB-Auswahl zurückkommen
Koen Casteels über Eden HAZARD und EM-Chancen mit BelgienDie spinnen, die Deutschen: Schwedin berichtet: Drei Dinge, die ich an Deutschland echt komisch FINDE
SPD: Kramp-Karrenbauers Vorstoß zu SICHERHEITSZONE war nicht abgestimmtBasketball-Talent WAGNER fällt mit Fraktur am Handgelenk aus

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken