Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Spätes Tor versetzt Eintracht Frankfurt den K. o.

Deutsche Welle
07.11.2019 ()


Eintracht Frankfurt steht fast schon in der nächsten Runde der Europa League, dann schlägt Standard Lüttich spät doch noch zu. Frankfurt verliert einen wichtigen Punkt und muss nun ums Weiterkommen bangen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Freiburg springt auf Platz vier - 1:0 gegen Frankfurt

Freiburg – Der SC Freiburg ist in der Fußball-Bundesliga auf den vierten Platz vorgerückt. Die Breisgauer siegten gegen Eintracht Frankfurt 1:0. Das Tor...
stern.de - Politik

Eintracht Frankfurt hadert mit später Pleite und Schiri

Eintracht Frankfurt muss in der Europa League einen herben Dämpfer hinnehmen und verpasst den vorzeitigen Einzug in die K.o.-Runde. Die Mannschaft von Trainer...
Welt Online - Sport

Spätes Tor versetzt Eintracht den K.o.

Eintracht Frankfurt steht fast schon in der nächsten Runde der Europa League, dann schlägt Standard Lüttich spät doch noch zu. Frankfurt verliert einen...
Deutsche Welle - Top

Weitere Sport Nachrichten

„Netter Kerl, aber nicht auf dem Kickplatz“ - Freiburg-Trainer STREICH stichelt nach Rambo-Attacke gegen AbrahamAls erster Österreicher: THIEM bei ATP Finals im Halbfinale
Dominic THIEM beeindruckt von rot-weiß-rotem SupportÜberlegungen der Bosse - Sensations-Comeback? FC Bayern will offenbar Pep GUARDIOLA zurückholen - der ist nicht abgeneigt
Preisverleihung in Berlin: Tesla-Chef ELON MUSK verkündet Pläne für neue "Gigafactory" und überrascht alleAltmaier lobt Pläne zum Bau von Tesla-GroßFABRIK im Umland von Berlin
Vor 25 Jahren - Michael Schumacher holt ersten WM-TITELUnions Derby-Held: Gikiewicz erhält ANGEBOT von polnischer Sicherheitsfirma
Rehms aufreibender Kampf für Olympia-Start: ANTRAG offenWerder-Stürmer RASHICA denkt derzeit nicht an Vereinswechsel

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken