Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Union Berlin sieht sich gegen Köln nicht in Favoritenrolle

t-online.de
08.12.2019


Union Berlin sieht sich gegen Köln nicht in FavoritenrolleHeute (15.30 Uhr/Sky) empfängt der 1. FC Union Berlin den 1. FC Köln zum Aufsteigerduell. Das Stadion An der Alten Försterei in Köpenick ist mit 22 012 Zuschauern erneut ausverkauft. Aus Sicherheitsgründen werden am Spieltag nur alkoholfreie Getränke ausgeschenkt. AUSGANGSLAGE: Union ist mit 16 Punk
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

TOUR DE FRANCE: Doping-Ermittlungen gegen Team Arkéa-SamsicAktuelle VIRUS-Lage: Bayern und NRW "Sorgenkinder der Nation" – Ausbrüche in Hamburger und Berliner Szenevierteln
VfL Wolfsburg spielt in Europa-League-Quali ohne ZUSCHAUERGrand-Slam-Turnier: Australian Open hoffen auf 30.000 ZUSCHAUER pro Tag
LAURA MARIA Rypa: Seit ihre Liebe offiziell ist: Pietro Lombardis Freundin hat tausende neue Fans – und KritikerVideo: UMFRAGE: Biden in Wisconsin und Pennsylvania knapp vor Trump
Maskenverstöße: NFL bestraft TRAINER mit 100 000 US-DollarWechselt Kylian Mbappé zu Jürgen Klopp? FC LIVERPOOL kontaktiert Franzosen
CHANCEN für Deutschland: Rennen um Stromspeicher-Patente: Asien vorneLaufender Tarifstreit: Verdi-Streik 2020: Heute beginnen Warnstreiks im öffentlichen DIENST

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken