Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Dresden und Wehen bleiben auf Abstiegsrängen

stern.de
08.12.2019


Düsseldorf - Dynamo Dresden hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Mit Interimstrainer Heiko Scholz als Nachfolger von Cristian Fiel kamen die Sachsen gegen den SV Sandhausen über ein 1:1 nicht hinaus. Auch der FC St. Pauli hat nach dem achten sieglosen Ligaspiel in Serie große Abstiegssorgen. Die Hamburger unterlagen bei Jahn Regensburg mit 0:1. Neben Dresden bleibt auch der SV Wehen Wiesbaden nach dem 0:0 gegen Darmstadt 98 auf einem direkten Abstiegsplatz.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

Corona-Pandemie: Bußgelder und Lüften gegen neuen Lockdown: BUND UND LäNDER verkünden strengere Corona-MaßnahmenNews zur US-Wahl 2020: BIDEN veröffentlicht kurz vor TV-Duell mit Trump seine jüngste Steuererklärung
Tennis: Görges und Siegemund überstehen erste Runde der FRENCH OPENFRENCH OPEN im Newsblog: Matchball-Drama – Nächste Deutsche in Runde 2
Titelverteidiger Krawietz/Mies bei FRENCH OPEN in Runde zweiHallensport bangt um Existenz: Warum Basketball CORONA besser bewältigt als Eishockey
Wegen CORONA-Auflagen: Keine Weihnachtsshow von Helene Fischer im ZDFSenioren und Technik: Was hat sich während CORONA verändert?
FC Liverpool: Ex-Bayern-Star Thiago muss in QUARANTäNE – positiv getestet!FORMEL-1 2020 - Bahrain GP in Sakhir: Termine, Zeitplan, Live-TV, Datum, Uhrzeit und Strecke

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken