Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Dresden und Wehen bleiben auf Abstiegsrängen

stern.de
08.12.2019


Düsseldorf - Dynamo Dresden hat den Sprung vom letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Mit Interimstrainer Heiko Scholz als Nachfolger von Cristian Fiel kamen die Sachsen gegen den SV Sandhausen über ein 1:1 nicht hinaus. Auch der FC St. Pauli hat nach dem achten sieglosen Ligaspiel in Serie große Abstiegssorgen. Die Hamburger unterlagen bei Jahn Regensburg mit 0:1. Neben Dresden bleibt auch der SV Wehen Wiesbaden nach dem 0:0 gegen Darmstadt 98 auf einem direkten Abstiegsplatz.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

FC AUGSBURG gegen Borussia Dortmund (BVB) live im Live-TV, Stream, Ticker: Ergebnis, Übertragung, SpielstandHandball-EM 2020: Dieses Traum-Duo lässt KROATIEN vom Titel träumen
SCHALKE-Angreifer Gregoritsch: "Ein sehr schlauer Fußballspieler"Aufstellung: FC AUGSBURG spielt ohne Finnbogason gegen den BVB
Video: Kramp-Karrenbauer schließt Bundeswehr-Einsatz in LIBYEN nicht ausPro Asyl fordert Evakuierung von in LIBYEN festsitzenden Flüchtlingen
Rallye Dakar - "Regeln sind unfair": Al-Attiyah SIEHT Toyota vom Reglement benachteiligtDschungelcamp, Tag 8: "Wenn aus AKK im Dschungel AKW wird" – Twitter-Nutzer verspotten ELENA und Danni
Pleite für GLADBACH: Testspielniederlage gegen DrittligistenFür mehr Umweltfreundlichkeit: Demo zur Grünen Woche: TRAKTOREN rollen durch die Hauptstadt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken