Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Analyse: Green Deal: Von der Leyen bläst zur Klimarevolution

stern.de
11.12.2019


Analyse: Green Deal: Von der Leyen bläst zur KlimarevolutionUm die Überhitzung der Erde zu stoppen, soll die Europäische Union ab 2050 keine neuen Treibhausgase mehr in die Atmosphäre blasen. Das ist das Ziel des «Green Deal». Aber ist das überhaupt möglich?
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

EU-Kommission: Viktor Orbán fordert Rücktritt von Vizepräsidentin der EU-Kommission

Der ungarische Regierungschef stört sich an der Kritik Vera Jourovas an der eingeschränkten Medienlandschaft. Kommissionschefin von der Leyen weist die...
ZEIT Online - Top

"Uber Green": Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen

Uber setzt auf "grüne" Fahrzeuge. Bis 2025 soll in sieben Städten die Hälfte der zurückgelegten Kilometer seiner Flotte emissionsfrei sein. Dafür kommt der...
abendblatt.de - TopAuch berichtet bei •stern.de

Von der Leyen mit neuem Vorstoß zur Flüchtlingspolitik

Die EU-Kommission nimmt einen neuen Anlauf für die seit Jahren blockierte Reform der Migrationspolitik. Sehen Sie hier die Rede von EU-Kommissionspräsidentin...
Welt Online - Politik

Gastbeitrag von Daniel Stelter - Ausgerechnet die EU untergräbt mit ihrer verqueren Klimapolitik die Zukunft des Euro

Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat bei ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union hehre Klimaschutzziele verkündet. Doch wie diese Ziele erreicht...
Focus Online - Finanzen

Weitere Sport Nachrichten

Einschaltquoten: Mehr als acht Millionen sehen Bayern-Sieg im SUPERCUPFRENCH OPEN: Tschechin Pliskova in Paris in Runde zwei raus
Mainzer TRAINER Lichte muss bei Debüt Abwehr neu formieren1860 München verlängert Vertrag mit TRAINER Köllner
SUPERCUP: Joshua Kimmich ist Bayerns ErfolgsgarantGladbachs Kramer: Kein Umdenken durch CORONA
Trotz CORONAVIRUS-Pandemie: Keine generelle Aufhebung der FIFA-AbstellungspflichtEU-Austrittsvertrag verletzt: BREXIT-Streit: Rechtliche Schritte gegen London eingeleitet
EU geht gegen britische Änderungen am BREXIT-Abkommen vorFehlgeburt: "Wir werden dich immer lieben": CHRISSY TEIGEN UND JOHN LEGEND haben ihr Baby verloren

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken