Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Champions League: Manchester City und Olympique Lyon ziehen ins Viertelfinale ein

ZEIT Online
07.08.2020


Champions League: Manchester City und Olympique Lyon ziehen ins Viertelfinale einManchester City hat sich im Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid durchgesetzt. Juventus Turin musste trotz Sieg den Viertelfinalplatz an Olympique Lyon abgeben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Champions League Viertelfinale: Erfolgsdruck für Guardiola und Man City

Champions League Viertelfinale: Erfolgsdruck für Guardiola und Man City 01:00

Vor vier Jahren übernahm Pep Guardiola das Traineramt bei Manchester City. Seitdem gewann er zwar alle nationalen Titel in England, doch in der Champions League scheiterte City regelmäßig. Im Viertelfinale gegen Lyon an diesem Samstag steht der Starcoach unter mächtigem ErfolgsdruckView on...

Weitere Sport Nachrichten

Bundesliga: Alles, was Sie zur neuen Bundesliga-SAISON wissen müssen8:0-Demonstration zum Bundesligastart - Nur die Bayern-Bosse auf der Tribüne sorgen bei Gala gegen SCHALKE für Verwunderung
Formel 1 und Serie A: Emilia Romagna erlaubt ZUSCHAUER - Fans in Imola möglichSchalker SERDAR erleidet im Bayern-Spiel Muskelverletzung
FUßBALL-Bundesliga: Langsam wird es witzlosBode: "Viele im FUßBALL, die gar nichts verändern wollen"
Corona-Pandemie: TRUMP: Impfstoff für jeden Amerikaner im AprilTRUMP würdigt Ginsburg als "Titanin des Rechts"
Flick missfällt Spiel gegen Sevilla im Corona-RISIKOGEBIETSchalke-Coach WAGNER fordert nach 0:8 Reaktion gegen Bremen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken