Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Beleidigungen gegen Moukoko: Schalke auf Tätersuche

Augsburger Allgemeine
20.10.2020


Nach Beleidigungen gegen Moukoko: Schalke auf TätersucheDer FC Schalke 04 will nach den schweren Beleidigungen gegen Borussia Dortmunds Nachwuchsstürmer Youssoufa Moukoko die Täter schnell ermitteln.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Schalke zu Stambouli: "Stadion nicht vorzeitig verlassen"

Der FC Schalke 04 hat Medienberichte dementiert, nach denen Fußballprofi Benjamin Stambouli in der Halbzeitpause des Bundesliga-Heimspiels gegen den VfL...
t-online.de - Deutschland

Schalke-Pleite gegen Wolfsburg: "Ich würde am liebsten in die Kabine gehen und weinen"

Wieder nur Ansätze von Erstligatauglichkeit: Seit 24 Bundesliga-Spielen wartet S04 auf einen Sieg. Stürmer Mark Uth zeigt sich nach dem 0:2 gegen Wolfsburg...
sueddeutsche.de - Sport

Naldo sieht Fortschritte: "Wir leben wieder"

Co-Trainer Naldo vom strauchelnden Traditionsklub Schalke hofft nach 23 Bundesliga-Spielen ohne Sieg auf ein Ende der Horrorserie. Er sieht nach dem...
Welt Online - Sport

Weitere Sport Nachrichten

DIEGO MARADONA: In diesen zehn Videos wird Maradona ewig lebenFUßBALL-Ikone stirbt mit 60 Jahren - Beim Frühstück wurde es ihm plötzlich schlecht: Maradonas letzte Worte vor seinem Tod
Fortsetzung des Teil-Lockdowns: Wo ist der rote Faden durch die Pandemie?" So bewertet die Presse die neuen Corona-BESCHLüSSE"Diego bleibt": Macron bekundet sein BEILEID
News von heute: 600 Delegierte trotz CORONA: Meuthen verteidigt AfD-ParteitagOhne Ruhpolding, ohne Fans: Biathlon-Weltcup unter CORONA
Merkel hält CORONA-Lockerungen für "noch nicht verantwortbar"Städtevergleich: Potsdam, Bonn oder Dresden punkten in CORONA-Zeiten
Corona-Pandemie: Sieben-Tage-INZIDENZ: Wo es die meisten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gibtFC BAYERN München: Oliver Kahn äußert sich zu Zukunft von Jérôme Boateng

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken