Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Alaba zu Bayern-Abschied: "Kein böses Blut"

Augsburger Allgemeine
15.09.2021


Alaba zu Bayern-Abschied: Kein böses BlutDer frühere Bayern-Profi David Alaba hat ein Zerwürfnis mit den Münchnern wegen seines Wechsels zu Real Madrid bestritten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Real Madrid: David Alaba überrascht mit Details über Toni Kroos

Im Sommer wechselte David Alaba nach langem Wechselpoker von den Bayern zu Real Madrid. Dem Klub, bei dem auch Toni Kross ist. Nun berichtet der Österreicher...
t-online.de - SportAuch berichtet bei •abendblatt.de

Kroos überrascht Alaba: "Anton, was ist mit dir passiert?"

Was macht Toni Kroos in der Sauna? David Alaba hat nach seinem Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid interessante Details über seinen Clubkollegen...
Augsburger Allgemeine - SportAuch berichtet bei •t-online.deabendblatt.de

Alaba in der Kritik | ÖFB-Legende Toni Polster: "Alaba ist weiter unser Problemfall"

Nach einer guten EM steht Österreich in der WM-Qualifikation vor dem Aus. Gegen Fußballzwerg Färöer muss unbedingt ein Sieg her – sonst droht Trainer Foda...
t-online.de - Sport

Weitere Sport Nachrichten

Bundesliga: Zittersieg für HERTHA gegen Frankfurt – Streich ärgert LeipzigGesundheitszustand unklar - Notarzt-EINSATZ in der Bundesliga! Fan muss bei Freiburg-Partie reanimiert werden
2. Fußball-Bundesliga: FC St. PAULI dreht Topspiel in HeidenheimWM-PLäNE der FIFA - IOC: Infantino hat Bach "zu keiner Zeit" kontaktiert
IOC teilt große Sorge über FIFA-PLäNE zur Zwei-Jahres-WMBayer Leverkusen: Rudi Völler zur Zukunft von Florian Wirtz und den FC BAYERN
Bericht: FC BAYERN macht ernst bei AdeyemiKleine HERTHA-Verwandlung schenkt Dardai Zeit
Nach Niederlage gegen HERTHA BSC: Oliver Glasner reagiert gereizt auf KritikVFB STUTTGART: Pellegrino Matarazzo wirbt für Corona-Impfung – und warnt vor »Müll« aus dem Internet

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken