Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

„Blocking Statute“: EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USA

wiwo.de
17.05.2018 ()


„Blocking Statute“: EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USADas „Blocking Statute“ wird Jean-Claude Juncker zufolge am Freitagvormittag auf den Weg gebracht. Kanzlerin Merkel macht der Wirtschaft wenig Hoffnung auf eine umfassende Entschädigung wegen der Iran-Sanktionen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Streit um Iran-Abkommen: EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Sanktionen der USA

Die USA wollen den Iran wieder sanktionieren, Europa lehnt das ab. Deshalb wird jetzt ein altes Gesetz wiederbelebt, das bisher noch nie zur Anwendung kam.  ...
t-online.de - PolitikAuch berichtet bei •stern.deWelt OnlineFocus Online

Weitere Technik Nachrichten

Nach Befragung des Facebook-Chefs in Brüssel - Zuckerberg-ANHöRUNG gerät zur Farce: Schwedische Abgeordnete empört mit Fan-SelfieFintech: Erste-Group-Bank will mit Online-PLATTFORM „George“ neue Wege gehen
Urteil: US-Präsident TRUMP darf keine Twitter-Nutzer blockierenAutobauer alarmiert: TRUMP lässt Einfuhrzölle auf Autos prüfen
Vor geplantem Kim-TRUMP-Treffen: UN heben Sanktionen für nordkoreanische Delegation aufSo kommentiert Deutschland: Zuckerberg-ANHöRUNG - „Alles hat nach den Spielregeln Zuckerbergs zu laufen"
Sommermärchen-Affäre: Ex-DFB-Funktionäre Zwanziger, Niersbach und Schmidt wegen STEUERHINTERZIEHUNG angeklagtVorwurf der STEUERHINTERZIEHUNG: Anklage gegen frühere DFB-Funktionäre
Bamf-Skandal: Seehofer verbietet Bremer Außenstelle vorerst ASYLENTSCHEIDUNGENMit knapper Mehrheit: PARLAMENT in Spanien beschließt Staatshaushalt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken