Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Masterplan Migration: Merkel lehnt unilaterale Politik in Flüchtlingskrise ab

wiwo.de
15.06.2018 ()


Masterplan Migration: Merkel lehnt unilaterale Politik in Flüchtlingskrise abAngela Merkel will mit anderen EU-Staaten Abkommen zur Rücknahme von Flüchtlingen verhandeln. Damit erteilt sie der CSU eine Absage.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Zerreissprobe für die Union: Merkel an CSU - Lehne unilaterale Politik in Flüchtlingskrise ab

Teile von Seehofers „Masterplan Migration“ kann Merkel unterstützen. Aber die geplante Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze lehnt sie ab.
wiwo.de - Wirtschaft

Weitere Technik Nachrichten

Zinsgewinne: DEUTSCHLAND macht Milliarden-Gewinn mit Griechenland-HilfeVerfassungsschutzpräsident - Maaßen macht Russland für Hackerangriff auf DEUTSCHE Energieversorger verantwortlich
1. Quartal 2018: DEUTSCHE Reallöhne wachsen kräftigNitrate im Grundwasser: EuGH verurteilt DEUTSCHLAND wegen zu hoher Nitratwerte
Mikrowellen im CHIP-Test - Die FüNF besten Mikrowellen im VergleichGrundbuchamt in SPANIEN: Ex-Präsident Rajoy nimmt alte Arbeitsstelle in Kleinstadt wieder auf
Facebook Messenger - NUTZER bekommen ab kommender Woche selbststartende WerbevideosSTUDIE: Wer Teilzeit arbeitet, bekommt weniger Bonus
SEEHOFER und das neue BAMF: McKinsey als Sündenbock für PolitikversagenBörsenWoche hautnah: Perspektiven am MARKT für Borussia Dortmund und Voltabox

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken