Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach zwei Jahren: Türkische Regierung will Ausnahmezustand nächste Woche beenden

wiwo.de
13.07.2018 ()


Nach zwei Jahren: Türkische Regierung will Ausnahmezustand nächste Woche beendenDer nach dem Putschversuch 2016 eingeführte Ausnahmezustand in der Türkei soll aufgehoben werden. Präsident Erdogan kann dann nicht weiter per Dekret regieren.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Türkei: Erdoğan will Ausnahmezustand beenden

Der Ausnahmezustand in der Türkei soll nach zwei Jahren enden: Er werde am 18. Juli auslaufen, kündigte ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdoğan an.
ZEIT Online - Politik

Putschversuch: Türkische Regierung will Ausnahmezustand am 18. Juli beenden

Die Regierung der Türkei will den seit dem Putschversuch vor zwei Jahren geltenden Ausnahmezustand beenden. Das sagte ein Sprecher.
abendblatt.de - Top

Türkei: Regierung will Ausnahmezustand nächste Woche beenden

Istanbul - Die türkische Regierung will den seit zwei Jahren andauernden Ausnahmezustand kommende Woche beenden. In einer Pressekonferenz nach der ersten...
stern.de - Computer

Türkische Regierung will Ausnahmezustand nächste Woche beenden

Die türkische Regierung will den Ausnahmezustand im Land nach zwei Jahren beenden. Im Falle "außergewöhnlicher Umstände" kann er aber wieder eingeführt...
Augsburger Allgemeine - Politik

Weitere Technik Nachrichten

Beschwerde via Twitter: „Werde kritisiert, selbst wenn ich Moskau bekäme“ – TRUMP beschwert sich über zu geringe WertschätzungBritische Premierministerin: May verrät Trumps Verhandlungstipp zum BREXIT – „Er hat mir gesagt, ich soll die EU verklagen“
Gipfeltreffen: PROTESTE in Helsinki vor Treffen von Trump und PutinUmfrage: Zwei Drittel aller DEUTSCHEN halten Trump für gefährlicher als Putin
Konkurrenz im HANDEL: Trump bezeichnet Europäische Union als FeindYuval Noah Harari: „Nicht künstliche Intelligenz ist die größte GEFAHR, sondern natürliche Dummheit“
Flüchtlingspolitik: UN-Mitgliedsstaaten einigen sich auf MIGRATIONSVERTRAG – USA außen vorEU-Austritt: May warnt KRITIKER vor Scheitern des Brexits
Vereinte Nationen: Zahl der in AFGHANISTAN getöteten Zivilisten steigt auf RekordhochDIHK-Studie: Durch AUTONOMES FAHREN könnten künftig Milliarden eingespart werden

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken