Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Christchurch: Facebook löscht 1,5 Millionen Videos nach Terroranschlag

wiwo.de
17.03.2019 ()


Das Livevideo des Attentäters von Christchurch wurde millionenfach kopiert. Facebook arbeitet mit Hochdruck, die Videokopien zu löschen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Terror-Video: Plattformen kommen mit Löschen nicht nach

Millionen Kopien des Live-Videos von Christchurch wurden verbreitet. Facebook nennt die Zahlen des Grauens, Youtube griff zu ungewöhnlichen Massnahmen.
Basler Zeitung - Computer

200 Facebook-Nutzer sahen Terror-Video aus Neuseeland live - keiner meldete es

Der erste Nutzerhinweis kam erst zwölf Minuten nach Ende des Livestreams. Facebook erklärt, alleine in den 24 Stunden nach dem Attentat 1,5 Millionen Videos...
DiePresse.com - Oesterreich

Beim Fremdgehen erwischt

Zeigen oder Nicht-Zeigen? Der mediale Umgang mit der Terror-Attacke wird heftig diskutiert. Facebook entfernte nach eigenen Angaben 1,5 Millionen Videos.
Tagesspiegel - Deutschland

Weitere Technik Nachrichten

+++ Games im News-Ticker +++ - GOOGLE baut Games-Streaming-Dienst – und bläst zum Angriff auf Sony und MicrosoftTechnologiekonzern: Bosch zahlt 155 Millionen Euro Bonus an MITARBEITER
- Trimm dich: Wie eine Agentur ihre MITARBEITER während der Arbeitszeit auspowern lässtGOOGLE Docs - Perfekter WhatsApp-Ersatz: Dieses Programm ist bei Teenagern beliebt
- GOOGLE Stadia: Lasst die Spiele neu beginnenAnschlag in CHRISTCHURCH - Versagen der US-Konzerne: Facebooks Ohnmacht spielt Terroristen in die Karten
- GALAXY S10 mit Vertrag: 40 Euro, 20 GB, 10 SIM-Karten- Xiaomi BLACK SHARK 2 vorgestellt: Gaming Handy erreicht neuen RAM-Rekord
GroßAKTIONär: Porsche SE erhöht die Beteiligung an Volkswagen- Warteschlange adé: Wie ein Münchner START-up das 1-Klick-Shopping in den Einzelhandel bringt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken