Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bund und Länder einig: Teil-Lockdown verlängert – ein wenig Lockerung zwischen den Jahren

wiwo.de
25.11.2020


Bund und Länder einig: Teil-Lockdown verlängert – ein wenig Lockerung zwischen den JahrenBund und Länder haben sich geeinigt: Bars, Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen bleiben mindestens bis zum 20. Dezember geschlossen. Zwischen den Jahren soll es Lockerungen geben. Die Maßnahmen im Überblick.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Keller vs. Curtius: DFB-Zoff in entscheidender Phase

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat viele tiefe Krisen durchlebt in den vergangenen Jahren. Die aktuelle abseits des Sportlichen lähmt den...
t-online.de - Sport

Corona-Pandemie: Jüngere Menschen derzeit offenbar stärker betroffen

In den neuesten Zahlen des Robert Koch-Instituts steckt ein interessanter Hinweis: Zuletzt stiegen vor allem die Infektionswerte bei Menschen zwischen 20 und 35...
Spiegel - Wissen

Weitere Technik Nachrichten

+++ Corona-Update +++ : HOMEOFFICE-Pflicht, FFP2-Masken: Bund und Länder beraten heute über schärfere MaßnahmenCLUBHOUSE erobert die App-Charts - Social-Media-App der Stunde: So bekommen auch Sie eine CLUBHOUSE-Einladung
Twitter-ALTERNATIVE: Parler mit russischer Hilfe teilweise wieder onlineReisebeschränkungen für die USA: Trump will Einreisestopp für Europäer aufheben – BIDEN widerspricht umgehend
Bund-Länder-Treffen: Der LOCKDOWN wird wohl verlängert – aber wie sehr wird er verschärft?Gas-Pipeline: Erstmals US-Sanktionen wegen NORD STREAM 2 erwartet
Coronavirus: Sinovac-IMPFSTOFF könnte bei längerem Impfabstand wirksamer seinKünftige US-Finanzministerin: Janet Yellen: Staat muss in der KRISE „groß handeln“
Nikkei, Topix und Co.: Nikkei legt zu – Anleger setzen in Asien auf chinesische STäRKEEXPERTEN-Talk als Video: „Ich würde eher in Weiterbildung als in ein neues Auto investieren“

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken