Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Von der Leyen im Interview: "Nicht die schärfste Drohung an den Anfang"

sueddeutsche.de
18.07.2019


Egal ob gegenüber Polen, Ungarn oder Italien - die neue Kommissionschefin setzt erst einmal auf Zurückhaltung. Die Haushaltsregeln der EU erlaubten "viel Flexibilität".
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Werbung für Kroatiens Konservative: Wahlhelferin von der Leyen

Die EU-Kommissionspräsidentin hat Werbung für Kroatiens Regierungspartei HDZ gemacht. Kritiker*innen sehen die Neutralitätspflicht verletzt. mehr...
taz - LebenAuch berichtet bei •EurActiv

Wahlwerbung: Von der Leyen in Erklärungsnotstand [premium]

Die Kommissionspräsidentin sieht kein Problem in ihrer Wahlwerbung für die kroatische Regierungspartei. Europarechtler widersprechen, eine Beschwerde beim...
DiePresse.com - OesterreichAuch berichtet bei •Augsburger Allgemeine

Ursula von der Leyen: EU-Kommission räumt Fehler bei Wahlkampfspot von der Leyens ein

Wegen eines Unterstützervideos für die kroatischen Konservativen steht die EU-Kommissionspräsidentin in der Kritik. Sie räumt einen Verstoß gegen...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •tagesschau.det-online.destern.detazAugsburger Allgemeine

Weitere Top Nachrichten

Corona-KRISE: Gedränge am Ballermann: So blenden Sauf-Touristen Corona ausNewsblog für Norddeutschland: Häusliche Gewalt in Corona-KRISE steigt nicht überall
HAMBURG: Polizei entdeckt Cannabis-Plantagen in Horn und WandsbekHAMBURG: Dreijähriger läuft auf die Straße und wird vom Auto erfasst
HAMBURG: So feiert Sylvie Meis ihren Junggesellinnen-AbschiedPhoenix: Doku-REIHE zeigt die Schicksalsschläge des John F. Kennedy
FUßBALL: VfB Lübeck mit fast sieben Millionen Euro in Drittliga-JahrALTERNATIVE zum Entwurf: Merz sucht nach "besserer Lösung" als Frauenquote
CORONAVIRUS: RKI meldet 248 neue Infizierte in DeutschlandGesundheit: Die Impfbereitschaft gegen das CORONAVIRUS sinkt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken